Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1309 November 7

Gegenurkunde Landgraf Ottos zum Kauf von Burg Dernbach

Regest-Nr. 551

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 5010 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Nachtrag 2, Nr. 333⟩.
Stückbeschreibung: Pergament, beschädigt, stockig, Schrift zerstört, aufgezogen (lt. Findbuch).
Siegel: Die Siegel fehlen (lt. Findbuch).
Drucke: Kuchenbecker, Erbhofämter, S. 16.
Regesten: Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 190 Anm. zu Nr. 522; Staatsarchiv Marburg, Findbuch zum Samtarchiv, Nachträge.
Literatur: Duysing, Versuch 1, S. 310 Nr. 1078; Rommel, Geschichte von Hessen 2, S. 104 und Anm. S. 77; Estor, Origines iuris publici hassiaca, S. 281.
Regest
Revers Landgraf Ottos von Hessen und seiner Frau Adelheid für Konrad, Bernhard, Giselbert gen. Creig, Heidenreich, Johannes, Ritter, Ludwig von Hachenburg (Hachhinberg), Rupertus, Macharius, Johannes der Rote (rufus), Heidenreich der J., Knappen, einst Herren der Burg Dernbach (Derinbach), über den Verkauf der Burg an ihn, seine Frau und ihre Erben mit 50 auf der Burg dienstpflichtigen Leuten im Gerichte Herborn (Herbrensis), genannt Herbernmarca. Die Verkäufer behalten sich aber das Patronat über die zur Burg gehörige Kirche vor und sollen auch als Burgmannen ihre Wohnungen auf der Burg behalten. Für den Kaufpreis werden sie eine jährliche Rente von 20 Mark kaufen und als Burglehen innehaben. Die Burglehen werden auf den nächsten Verwandten (affinis) vererbt. Die Burgmannen sind zu schützen. Werden sie in ihrem Besitze geschädigt (insultando seu fodiendo), so ist Ersatz zu leisten nach dem Schiedsspruche zweier Freunde. Ein "opidulum sive suburbium" kann angelegt werden. Der Landgraf soll die Burg nicht in die Hände der Grafen von Nassau gelangen lassen.
Siegel der Aussteller.

Wortlaut der Datierung

1309 VII idus Novembris.

Weitere Informationen

Die Verkaufsurkunde der von Dernbach vom gleichen Tag unter ID 550.

Nachweise

Aussteller

Hessen, Landgrafen, Otto I. · Hessen, Landgrafen, Adelheid, Frau Ottos I., geb. Gräfin von Ravensberg

Empfänger

Hachenburg, Konrad von · Hachenburg, Bernhard von · Hachenburg, Giselbert von, gen. Craig · Hachenburg, Heidenreich von · Hachenburg, Johannes von, Ritter · Hachenburg, Ludwig von · Hachenburg, Rupertus von · Hachenburg, Macharius von · Hachenburg, Johannes der Rote von · Hachenburg, Heidenreich d.J. von, Knappe

Siegler

Hessen, Landgrafen, Otto I. · Hessen, Landgrafen, Adelheid, Frau Ottos I., geb. Gräfin von Ravensberg

Weitere Personen

Nassau, Grafen

Weitere Orte

Alt-Dernbach (Lahn-Dill-Kreis), Burg · Herborn (Lahn-Dill-Kreis)

Sachbegriffe

Verkäufe · Reverse · Burgmannen · Ehefrauen · Grafen · Burglehen · Burgen, Verkauf von · Ganerben · Gerichte · Patronatsrechte · Renten, Kauf von · Lehen, erbliche · Ritter · Knappen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 551 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/551> (Stand: 29.11.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde