Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 52

1033 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Reverse' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Gegenurkunde Landgraf Ottos zum Kauf von Burg Dernbach, 1309 November 7
  2. Zerstörung von Burg Neuenstein, 1320 August 8
  3. Kauf von Burg und Stadt Bischofsstein im Eichsfeld durch den Mainzer Erzbischof, 1326 November 22
  4. Revers über das Burglehen in Trendelburg, 1334 Januar 13 (?)
  5. Revers des Gräfin Margarete von Nassau über ihr Wittum, 1347 Juli 31
  6. Die Brüder von Brobeck erhalten Burg und Amt Kugelsburg, 1353 Februar 21
  7. Revers Wigands von Seigertshausen und Johanns von Breidenbach über die Ämter Marburg und Biedenkopf, 1353 März 11
  8. Revers der Stadt Marburg über die Stadtordnung, 1357 Dezember 7
  9. Revers des Jutta von Waldeck für Graf Wilhelm von Katzenelnbogen über die Verleihung der Weingülten in Rhens, 1360 November 22
  10. Herbord von Weitersburg tritt in die Dienste Landgraf Hermanns von Hessen, 1363 Oktober 22
  11. Revers Landgraf Hermanns II. wegen der Verpfändung der Hälfte von Gießen, 1367 März 16
  12. Konrad von Hohenfels wird Burgmann zu Marburg, 1369 März 13
  13. Revers des Grafen Ruprecht von Nassau über die Belehnung mit Driedorf, 13(71) Mai 18
  14. Friedrich von Padberg reversiert über die Belehnung mit Rheineck, 1371 August 27
  15. Heinrich Visther von Padberg erhält den landgräflichen Teil von Einbeck amtsweise, 1371 Dezember 21
  16. Revers der Stadt Kassel, die Erbhuldigung betreffend, 1373
  17. Revers der Herzöge von Sachsen für Kirchheim, 1373
  18. Revers der Herzöge von Sachsen für Alsfeld, 1373
  19. Revers der Herzöge von Sachsen für Spangenberg, 1373
  20. Revers der Herzöge von Sachsen für Lichtenau, 1373
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde