Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1263 September 11

Sophie von Brabant und Landgraf Heinrich I. nehmen die Mainzer Lehen

Regest-Nr. 91

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: StA Würzburg, Mainzer Urkunden 3349 (A).
Stückbeschreibung: Pergament.
Siegel: Das Reitersiegel der Landgräfin mit Rücksiegel und das Gemmen-Löwensiegel Landgraf Heinrichs gut erhalten.
Abschriften: Chartularkopie von 1385/91, StA Würzburg, MBvI Nr. 22 fol. 24v (C, aus A)
Drucke: Gudenus, Codex diplomaticus sive anecdotorum 1, S. 707 Nr. 313; Glaser, Geschichte der Stadt Grünberg Nachdr., S. 178 Nr. 3.
Maßgeblicher Druck: Roberg, in: 750 Jahre Langsdorfer Verträge (2013), S. 399 Nr. LU 4.
Regesten: Duysing, Versuch 1, S. 179 Nr. 531; Scriba, Regesten Urkunden Hessen 2, S. 42 Nr. 533; Ropp, Erzbischof, S. 162 Nr. 96; Böhmer-Will, Regesta 2, S. 361 Nr. 100; Böhmer, Regesta V, 2, S. 1753 Nr. 11940; Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 30 Nr. 79.
Literatur: Ledderhose, Kleine Schriften 5, S. 81; Rommel, Geschichte von Hessen 2, S. 30 und Anm. S. 20 Nr. 55; Heldmann, Viermünden, S. 22
Regest
Langsdorf. - Landgräfin Sophie und ihr Sohn, Landgraf Heinrich von Thüringen, überliefern laut des zwischen ihnen und dem Erzbischof Werner von Mainz abgeschlossenen Vergleiches die ihnen gehörigen Burgen und Städte Grünberg (Grunenberg) und Frankenberg (Frankemberg) samt Leuten, Gerichten, Rechten und allem Zubehör der Mainzer Kirche zu Eigentum und erhalten sie vom Erzbischof als Lehen zurück mit der Bedingung, daß, falls Sophie und Heinrich kinderlos sterben, Adelheid, Heinrichs Gemahlin, diese Güter auf Lebenszeit besitzen soll; nach ihrem Tode fallen sie an das Erzstift zurück. Geht Adelheid eine zweite Ehe ein, so haben der Gatte und etwaige Kinder keine Rechte auf diese Lehen. Die Ritter, Burgmannen, Bürger und Leute (homines) der beiden Städte und Burgen geloben jetzt schon eidlich, im Falle des kinderlosen Todes Heinrichs diese Güter der Mainzer Kirche auszuliefern.

Wortlaut der Datierung

d. in campo apud Langesdorf 1263 III Idus Septembris.

Originaltext
In nomine Dei Amen. Nos Sophia, filia beate Elisabeth, Lantgravia Thuringie, domina Hassie, quondam ducissa Brabantie, et Heinricus filius ejus, Lantgravius Thuringie, omnibus in perpetuum. Recognoscimus et protestamur ac ad universorum presentis temporis et futuri noticiam volumus pervenire, quod nos juxta formam composicionis inter dominum nostrum Wernherum Archiepiscopum Moguntinum et nos facte Castra et opida nostra Grunenberg et Franckenberg cum hominibus, judiciis, juribus et aliis suis pentinenciis universis ad nos jure hereditario spectancia contulimus et tradidimus liberaliter et libenter Ecclesie Moguntine, in jus ac proprietatem perpetuam obtinenda. Et ipse dominus noster Archiepiscopus nobis eadem reconcessit in feudo, tali condicione annexa: quod si ambo decesserimus absque liberis, Alheydis, uxor nostri Henrici, libere obtinebit bona ipsa tantum tempore vite et postmodum ad Moguntinam Ecclesiam revertantur. Quod si eadem Alheydis nuberet viro alteri, qui ex ea liberos generaret, iidem vir et liberi nichil prorsus juris habeant in eisdem.
Iam nunc eciam de mandato nostro et beneplacito prestiterunt Milites, Castrenses et cives et homines castrorum et opidorum ipsorum corporaliter sacramentum, quod si nos decesserimus absque liberis, masculo vel femina superstite, ipsi extunc ea assignent Moguntine Ecclesie et obediant et intendant eidem per omnia sicut nobis.
Datum in campo apud Langesdorf anno domini MCCLXIII tertio Idus Septembris.

Sprache des Originaltextes

lateinisch

Nachweise

Ausstellungsort

Langsdorf

Aussteller

Hessen, Landgrafen, Sophie von Brabant · Hessen, Landgrafen, Heinrich I.

Empfänger

Mainz, Erzbischöfe, Werner von Eppstein

Siegler

Hessen, Landgrafen, Sophie von Brabant

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Adelheid, Frau Heinrichs I., geb. Herzogin von Braunschweig

Weitere Orte

Thüringen, Landgrafen · Mainz, Erzbischöfe · Grünberg, Burg · Grünberg, Stadt · Frankenberg, Burg · Frankenberg, Stadt · Mainz, Kirche

Sachbegriffe

Erzbischöfe · Frieden · Vergleiche · Streitigkeiten · Burgen · Städte · Gerichte · Rechte · Kirchen · Lehen, Aufgabe als · Eigengüter · Ehefrauen · Witwen, Wiederheirat von · Erbansprüche · Ritter · Burgmannen · Bürger · Eide

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Original

Glaser, Grünberg

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 91 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/91> (Stand: 17.2.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde