Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1263 September 10

Sophie von Brabant und Landgraf Heinrich I. stellen Bürgen für eine Schuld

Regest-Nr. 88

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: StA Würzburg, Erzstift Mainz Urkunden Weltlicher Schrank L 29/1 [Mainzer Urkunden 129] (A). Pergament. 1. Siegel ab, 2. (Löwengemme) liegt bei.
Drucke: Gudenus, Codex diplomaticus sive anecdotorum 1, S. 704 Nr. 312.
Maßgeblicher Druck: Roberg, in: 750 Jahre Langsdorfer Verträge (2013), S. 394f. Nr. LU1.
Regesten: Ropp, Erzbischof, S. 162 Nr. 95; Böhmer-Will, Regesta 2, S. 361 Nr. 98; Böhmer, Regesta V, 2, S. 1753 Nr. 11939; Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 27/28 Nr. 76.
Literatur: Estor, Origines iuris publici hassiaca, S. 116; Rommel, Geschichte von Hessen 2, S. 30 und Anm. S. 20 Nr. 55; Wagner, Beiträge, S. 328 (betr. die Familie v. Queckborn, Knibo); Ropp, Erzbischof, S. 25; Ilgen, Geschichte des thüringisch-hessischen Erbfolgekrieges, S. 344; Weidemann, Landgraf Heinrich I., S. 402;
Regest
Langsdorf. - Landgräfin Sophie und ihr Sohn Heinrich, Landgraf von Thüringen und Herr von Hessen, stellen dem Erzbischof Werner von Mainz wegen ihrer Schuld von 2000 Mark folgende dreißig Bürgen: den Grafen Gottfried von Ziegenhain (Cygenhain), Gerhard von Wildenburg (Wildenberch), Albert von Romrod (Rumerode), Rupert von der Nuhne (de Nona), Emmerich von Erbenhausen (Erbenhusen), Bertold von Ehringshausen (Eringeshusen), Johann Gulden (Aureus), Meingoz Gulden von Homberg (Hohenburch), Meingoz Gulden von Grünberg (Grunenberg), Meingoz Knibo (Kniben) den älteren, Adolf von Nordeck (Nordecke), die Brüder Milchling und Dietrich, Friedrich von Marburg, Albert von Schröck (Schrekede), Konrad von Elben (Elbene), Wittekind von Holzheim, Friedrich von Treffurt (Trivorte), Eckhard von den Neben, Johann von Buseck (Buchesecke), Gosmar von Scarrendorf, Heinrich von Queckborn (Quekburne), Bruno Stubenac, Gottfried, Marschall (Marscalcus), Giso von Queckborn, Senand (Sigenandus) von Buseck, Heinrich Hesse, Werner Wenige, Dammo Rimer und Konrad, Sohn des Johann Gulden. Diese Bürgen müssen für den Fall, daß Sophie nicht dem Erzbischof in der kommenden Martiniwoche bei Amöneburg (Ameneburg) 1000 Mark zahlt, in Münzenberg (Mincenberg) einreiten. Die übrigen 1000 Mark soll Sophie unter der gleichen Bedingung am kommenden Walpurgistag zahlen, wenn sie bis dahin wieder in den Besitz der Burg Wildungen oder, sollte diese selbst zerstört sein, doch wenigstens ihres Grundes und Bodens gelangt ist. Sophie muß dem Erzbischof, solange er seinen Anteil an dieser Burg innehat, 80 Mark jährlich zu den für die Burg notwendigen Ausgaben zahlen. Außerhalb der Mauern hat der Erzbischof dort keine Rechte an Land und Leuten. Erfüllt einer der Bürgen seine Pflicht nicht, so soll ihn Sophie gemeinsam mit dem Erzbischof als Feind betrachten; auch ist er der Exkommunikation verfallen, bis dem Erzbischof Genüge geschehen ist. In der Besetzung der Burg Wildungen leisten der Erzbischof und Sophie sich gegenseitig Hilfe.
Siegler: 1. Sophie, 2. Heinrich.
Datum: d. apud Langesdorf in campo 1263 IV Idus Septembris.
Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Sophie von Brabant · Hessen, Landgrafen, Heinrich I. · Mainz, Erzbischöfe, Werner von Eppstein · Ziegenhain, Grafen, Gottfried VI. · Wildenburg, Gerhard von · Romrod, Albert [I.] von · Nuhne, Rupert von der · Erbenhausen, Emmerich von · Ehringshausen, Berthold von · Gulden, Johann · Gulden, Meingoz [III.] · Gulden, Meingoz [I.] · Knibo, Meingoz [I.] · Nordeck, Adolf von · Milchling · Dietrich, Bruder des Milchling · Marburg, Friedrich von · Schröck, Albert von · Elben, Konrad d.J. von · Holzheim, Wittekind von · Treffurt, Friedrich [I.] von · Neben, Eckhard von den · Buseck, Johannes von · Scarrendorf, Gosmar von · Queckborn, Heinrich von · Stubenac, Bruno · Gottfried, Marschall · Queckborn, Giso von · Buseck, Senand [I.] von · Hesse, Heinrich · Wenige, Werner · Rimer, Dammo · Gulden, Konrad, Sohn des Johann

Weitere Orte

Langsdorf · Wildungen, Dorf · Mainz, Erzbischöfe · Amöneburg · Münzenberg

Sachbegriffe

Erzbischöfe · Schulden · Bürgen · Grafen · Einlager · Schulden, Begleichen von · Burgen · Söhne · Verwandte · Brüder · Zahltermine · Mauern · Feinde · Hilfe, militärische · Exkommunikationen · Marschälle

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 88 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/88> (Stand: 19.12.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde