Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Gehe zu Treffer
 

Debatte über die Denkmalpflege im Hessischen Landtag, 9. März 1910

Im Hessischen Landtag wird über die Denkmalpflege im Großherzogtum debattiert. Der zuständige Ausschuss hat das Haushaltskapitel Denkmalpflege bereits um 10.000 Mark gekürzt. Der nationalliberale Abgeordnete Georg Schönberger (1838–1923) schlägt vor, die Denkmalpflege für zehn Jahre einzustellen. Er führt sehr drastische Beispiele für den aus seiner Sicht zu weit gehenden Denkmalschutz an. Auch der Berichterstatter des Ausschusses, der Abgeordnete Heinrich Brauer (1860–1945), hält die Klage über eine bürokratische Ausartung der Denkmalpflege für begründet. Der Kürzungsvorschlag des Ausschusses wird angenommen.
(OV)

Belege
Empfohlene Zitierweise
„Debatte über die Denkmalpflege im Hessischen Landtag, 9. März 1910“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/3222> (Stand: 9.3.2019)
Ereignisse im Februar 1910 | März 1910 | April 1910
Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde