Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

August Maertens
(belegt 1860–1916)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

119411508X

Maertens, August [ID = 14258]

* 1860, belegt 1916
Landwirt, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Landwirt, Rittergutsbesitzer in Sieberhausen
  • beschäftigt bei dem Landesamt für Ernährung in Kassel
  • ab 1896 Mitglied des Kuratoriums der Kreissparkasse Volkmarsen
  • 8.1.1904 Wahl zum Mitglied des Bezirks-Eisenbahn-Rates Frankfurt (Main) der Landwirtschaftskammer Kassel
  • 1905-1916 Mitglied des Kurhessischen Kommunallandtags des preußischen Regierungsbezirks Kassel bzw. des Provinziallandtages der preußischen Provinz Hessen-Nassau für den Kreis Wolfhagen, dort 1905-1907 und 1914-1915 Mitglied des Eingabenausschusses, 1908 Mitglied des Ausschusses zur Beratung des Wanderarbeitsstättengesetzes, 1909-1910 und 1912 Mitglied des Hauptausschusses, 1916 Mitglied des Wahlvorschlagsausschusses
  • bis 1909 Vorsitzender der Landwirtschaftskammer Kassel

Funktion:

  • Kassel, Regierungsbezirk, Kommunallandtag, Mitglied, 1905-1916
  • Hessen-Nassau, 10. Provinziallandtag, Mitglied, 1907
  • Hessen-Nassau, 11. Provinziallandtag, Mitglied, 1910
  • Hessen-Nassau, 12. Provinziallandtag, Mitglied, 1913
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Maertens, August“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/119411508X> (Stand: 10.10.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde