Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1489 Juli 24

Wilhelm III. bestätigt die Lehen Gerhards von Talheim

Regest-Nr. 8083

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Generallandesarchiv Karlsruhe, Best. 44, Nr. 10155, angehängtes Siegel fehlt.
Abschriften: Staatsarchiv Darmstadt, E 14 G, Nr. 2/1 fol. 170v-171v.
Regesten: Wolf, Lehenhof Landgraf Wilhelms III. S. 122/123 Nr. 492.
Regest
Landgraf Wilhelm [III.] belehnt Gerhard von Talheim wie zuvor sein +Vater Hans von Talheim durch den Ahnherrn des Landgrafen und danach sein +Bruder Bernhard von Talheim durch den +Landgrafen Heinrich III. nach Wortlaut der inserierten Urkunde belehnt waren:
Graf Philipp von Katzenelnbogen bekundet, daß Bernhard von Talheim der Alte und sein Sohn Rabe das Drittel am Hohen Gericht des Dorfes Diedesheim, das Viertel am Niederen Gericht daselbst, das Viertel an der Burg zu Niefern, eine halbe Mühle oberhalb des Dorfs Niefern und ein Fischwasser unter der Burg sowie den Wehrhof und was inwendig der Bannzäune um die Burg liegt, wie sie diese vom +Grafen Johann von Katzenelnbogen und ihm zu Lehen empfangen haben, auf ihre Bitten zu freiem Eigen erhielten. Dagegen hat er von ihnen ein Drittel der Obernburg zu Talheim samt Zubehör, das dem +alten Bertmold von Talheim gehörte und auf 1000 Gulden geschätzt wird, erhalten, mit dem er Hans von Talheim belehnt. Wenn Hans von Talheim stirbt, soll Raban die Mannlehen erhalten. Speyer 1456 Juni 11 (dinstag nach unsers hern lichnams tag).
Entsprechend belehnt Landgraf Wilhelm jetzt Gerhard von Talheim.
Sant Jacobs des heiligen apostetn abint.
Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Wilhelm III. · Talheim, Gerhard von · Talheim, Hans von · Talheim, Bernhard von · Hessen, Landgrafen, Heinrich III. · Katzenelnbogen, Grafen, Philipp I. · Talheim, Bernhard von · Talheim, Rabe von, Sohn des Bernhard · Katzenelnbogen, Grafen, Johann IV. · Talheim, Bertmold von

Weitere Orte

Katzenelnbogen, Grafen · Diedesheim, Gerichte · Niefern, Burg · Niefern, Dorf · Niefern, Mühle oberhalb des Dorfes · Niefern, Fischwasser unter der Burg · Niefern, Wehrhof · Niefern, Bannzäune · Talheim, Oberburg

Sachbegriffe

Lehen · Belehnungen · Lehen, erbliche · Söhne · Brüder · Verwandte · Lehensurkunden · Urkunden, inserierte · Gerichte, hohe · Gerichte, niedere · Burgen · Mühlen · Flurnamen · Dörfer · Fischgewässer · Wehrhöfe · Bannzäune · Lehen, Tausch von · Lehen, Auftrag als · Burgen, Wert von · Mannlehen · Lehen, Bestätigen von

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Wolf, Lehenurkunden 2

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 8083 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/8083> (Stand: 17.12.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde