Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

(1414 ff.)

Aufzählung von Burglehen in verschiedenen Orten

Regest-Nr. 2759

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 4, Nr. 192-197, Bl. 46-46v.
Regesten: Demandt, Regesten Kopiare 1, S. 232/233 Nr. 582.
Regest
1. Siegfried Hose hat zu Mannlehen 1 Viertel des Zehnten zu Schönbach (Schonen-), 1 Drittel des Zehnten zu Hommertshausen (Humbracht-). einen halben Hof zu Dautphe (Dudefe), ein Achtel des Zehnten zu Friedensdorf (Frydehelm-), 1 Sechstel des Zehnten zu Elmshausen (Elmens-) unde den czenden ha(l)b an eyn sesteteil daselbs, ferner die kleine Steinkemenate, den gegenübergelegenen Garten und den Acker unter dem Weingarten, den man das Rad nennt, der zur Kemenate am Burgberg gehört. Dieses hat Siegfried zu Burglehen.
2. Herr Wiegand von Hatzfeld hat seinen Teil an Schloß, Burg und Stadt Hatzfeld vom Landgrafen [Ludwig I.] zu Lehen empfangen, ferner 6 Mark Geld zu Marburg als Burglehen, 12 Pfund Geld zu Wetter als Mannlehen. Damit bleiben noch 5 Mark stehen, die Wiegand nach Ausweis der alten Urkunde hatte biß uff mynen heren von Luneburg.
3. Kurt Pfeffersack hat als Burglehen 3 Mark Geld zu Grünberg als Lehen empfangen, worüber er eine Urkunde von Landgraf Heinrich [II.] hat.
4. Die Ospracht' sche zu Frankenberg hat eine Fischerei auf der Eder für Söhne und Töchter empfangen. Et habet litteram.
5. Die Brüder Gottfried und Kraft von Hatzfeld haben ihren Teil an Schloß, Burg und Stadt Hatzfeld als Mannlehen und zu Burglehen 20 fl. aus dem Renthof zu Marburg empfangen, worüber sie eine Urkunde Landgraf Hermanns [II.] haben.
6. Emmerich Rau, Adolfs Sohn, hat als Burglehen 5 Malter partim Gießener Maßes auf der Burg zu Gießen, die aus dem Medem fällig sind, dazu 3 Mark Geld zu Nordeck, einen Burgsitz zu Königsberg mit Zubehör und als Mannlehen einen Hof mit Zubehör zu Diedelshausen (Didilcz-).
Nachweise

Weitere Personen

Hose von Ockershausen, Siegfried · Hatzfeld, Wiegand [I.] von · Hessen, Landgrafen, Ludwig I. · Pfeffersack, Kurt · Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Ospracht, Katharina, Frau Heinrichs, geb. von Battenberg · Hatzfeld, Gottfried [IV.] von · Hatzfeld, Kraft [X.] von · Hessen, Landgrafen, Hermann II. · Rau, Emmerich · Emmerich, Adolf

Weitere Orte

Schönbach, Zehnten · Hommertshausen, Zehnten · Dautphe, Hof · Friedensdorf, Zehnten · Elmshausen, Zehnten · Elmshausen, Steinkemenate · Elmshausen, Gärten · Elmshausen, Weinberg, gen. das Rad · Hatzfeld, Burg · Hatzfeld, Stadt · Marburg, Geldgülte · Wetter, Geldgülte · Grünberg, Geldgülte · Frankenberg, Fischerei auf der Eder · Gießen, Maße · Nordeck, Geldgülte · Königsberg, Burg · Diedelshausen, Hof · Eder, Fischerei

Sachbegriffe

Mannlehen · Zehnten · Höfe · Steinkemenaten · Kemenaten · Gärten · Äcker · Weingärten · Flurnamen · Burgen · Schlösser · Städte · Lehen · Geldgülten · Burglehen · Lehensurkunden · Frauenlehen · Lehen, erbliche · Söhne · Töchter · Verwandte · Fischereien · Renthöfe · Maße, Gießener · Medem [Siebenter] · Siebente [Medem] · Burgsitze

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Regesten 2.1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 2759 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/2759> (Stand: 17.2.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde