Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1449 Mai 21

Seelstiftung Hermann Riedesels für die Karthäuser auf dem Johannesberg

Regest-Nr. 9219

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Karth. Eppenberg. Pergament. Notariatsinstrument von Conradus Runtzel aus Cassel, Kleriker Mainzer Bistums, mit dem Zeichen des Notars.
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, (gleichzeitig).
Regesten: Riedesel zu Eisenbach 2, S. 206 Nr. 743.
Regest
Am Mittwoch, 1449 Mai 21 morgens um die sechste Stunde unter dem Papsttum Nikolaus V. übergibt Ritter Hermann (II.) in Gegenwart von Dietmarus Vache, Rektor der Pfarrkirche zu Homberg, Mainzer Diözese, und der Junker (validorum robustorumque domicellorum) Wolf von Wolfershausen (Wulffirshusen), Johannes (V.) Riedesel, Johannes von der Thann (Tannen) und Hermann Lugelin (Logelin), Wäppner, und des Notars in der Kapelle oder Sakristei der Pfarrkirche zu Melsungen aus besonderer Neigung zu dem Orden der Karthäuser zur Ehre des allmächtigen Gottes, zur Erhaltung und Erneuerung des Ordens und zum Heil seiner Seele und der seiner Vorfahren eine beständige Vikarie am Altar der Heiligen Katharina, welche Vikarie ohne Seelsorge ist, und deren jährliche Einkünfte acht Mark Silber nicht übersteigen, in der Pfarrkirche zu Melsungen, deren Patronatsrecht er von Landgraf Ludwig von Hessen geschenkt erhielt, dem Karthäuserhaus auf dem Johannesberg, Eppenberg genannt, das mit des Landgrafen Zustimmung von neuem gegründet worden ist. Doch soll der Altar mit Gottesdiensten nicht geschmälert, sondern wohl versehen werden. Damit die Erinnerung an die Schenkung nicht verloren gehe und so die Wärme der Andacht kälter werde, soll jeder Prior der Karthause einmal in der Zeit seines Priorats von Hermann oder seinen Erben die Bestätigung erbitten, die ihm nicht verweigert werden soll. Die Brüder Heinricus, Prior, Johannes, Prokurator des Johannesberges, versprechen dies mit Danksagung.
Nachweise

Weitere Personen

Nikolaus V., Papst · Riedesel zu Eisenbach, Hermann II. · Vache, Dietmarus, Rektor der Pfarrkirche in Homberg · Wolfershausen, Wolf von · Riedesel, Johann V. · Tann, Hans [II.] von der · Lugelin, Hermann [I.] · Hessen, Landgrafen, Ludwig I. · Heinricus, Prior in Eppenberg · Eppenberg, Priore, Heinricus · Johannes, Prokurator in Eppenberg · Eppenberg, Prokuratoren, Johannes Flamme

Weitere Orte

Homberg, Pfarrkirche · Mainz, Diözese · Melsungen, Pfarrkirche · Eppenberg, Karthäuserkloster

Sachbegriffe

Papsttum · Rektoren · Pfarrkirchen · Diözesen · Junker · Wäppner · Notare · Kapellen · Sakristeien · Schenkungen · Klöster · Mönche, Kartäuser · Kartäuser · Seelstiftungen · Altäre, Stiften von · Schenkungen, regelmäßige Bestätigung von · Priore · Prokuratore

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Becker, Riedesel zu Eisenbach 2

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 9219 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/9219> (Stand: 19.12.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde