Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 3

43 Treffer für Ihre Suche nach 'Ortsname = Mainz, Diözese' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Schutzprivileg für das Kloster Georgenberg bei Frankenberg, 1249 September 7
  2. Päpstliche Bestätigung der Schenkung des Patronats zu Caldern, 1251 November 13
  3. Päpstliche Bestätigung für die Patronatsschenkung an Kloster Hasungen, 1255 September 13
  4. Urteil im Streit zwischen Kloster Haina und Wittekind von Keseberg, 1260 Januar 14
  5. Sophie von Brabant und Landgraf Heinrich I. nehmen Kloster Haina in ihren Schutz, 1264 Dezember 31
  6. Mainz beschwert sich über Heinrich I. beim Papst, 1273 April 13
  7. Papst Gregor setzt Schiedsgericht für Streit zwischen Hessen und Mainz ein, 1273 April 17
  8. Magister Konrad von Marburg darf die Kapelle in Goßfelden behalten, 1290 September 9
  9. Karmeliter bauen in Kassel ein Kloster, 1292 September 8
  10. Kloster Haina erhält das Recht auf den Neubruchzehnten in Cruceberg und Brayf, 1313 August 1
  11. Entscheid im Streit zwischen den Brüdern von Calsmunt und Kloster Arnsburg, 1315 Januar 5
  12. Ablass für Besuch der Schlosskapelle in Marburg, 1316 Juni 9
  13. Johann XXII. gibt dem Deutschen Orden Güter zurück, 1322 Mai 14
  14. Päpstliche Ermächtigung zur Reform des Klosters Breitenau, 1326 Juni 7
  15. Transsumpte verschiedener Urkunden durch die geistliche Richter in Aschaffenburg, 1326 Oktober 13
  16. Papst Johannes XXII. erteilt die Erlaubnis, stille Messen zu halten, 1327 Oktober 6
  17. Bestätigung eines von Landgräfin Elisabeth gestifteten Altars in Eisenach, 1359 Februar 6 (?)
  18. Die Pfarrkirche St. Martin in Kassel wird zur Kollegiatskirche, 1366 Mai 20
  19. Testamentarische Verfügung Hermanns von Löwenstein, 1396 November 21
  20. Transsumpt Bischof Eckhards von Worms über mehrere Urkunden den Zoll bei St. Goar betreffend, 1398 Dezember 26
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde