Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1293 Juni 24

König Adolf bestätigt die Richtigkeit einer Urkunde Heinrich I.

Regest-Nr. 351

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Notariatsinstrument von 1494 November 14 im Stadtarchiv Wetzlar, , 1. Abteilung; Notariell beglaubigte Abschrift vom Jahre 1655 im Landeshauptarchiv Koblenz, Best. 61.
Drucke: Ludolff, Variarum 2, S. 412; Gudenus, Codex diplomaticus 2, S. 276 Nr. 224 (nach der nicht mehr zu ermittelnden Ausfertigung).
Regesten: Duysing, Versuch 1, S. 260 Nr. 872; Böhmer, Regesten des Kaiserreichs 1246 - 1313, S. 170 Nr. 139; Goerz, Regesten 4, S. 489 Nr. 2189; Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 119 Nr. 329; Urkundenregesten des Hofgerichts 4, S. 39 Nr. 49.
Literatur: [1270 November 4 Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 52/53] Nr. 142.
Regest
Friedberg. - König Adolf bestätigt die Richtigkeit einer von dem Landgrafen Heinrich, seiner Mutter Sophie, dem Grafen Siegfried von Wittgenstein, der Burgmannschaft auf dem Kalsmunt und der Stadt Wetzlar besiegelten Urkunde, laut der die Grafen von Solms anerkennen, daß sie keinerlei Vogteirechte an dem Kloster Altenberg besitzen. Ferner bezeugt der König, wie es schon weiland Kaiser Heinrich getan hatte, daß das Kloster keinen andern Vogt hat, als den jeweiligen römischen König oder Kaiser.
Siegler: König Adolf.
Datum: d. Frideberg 1293 VIIl Kal. Julii indictione sexta regni vero nostri anno secundo.
Nachweise

Weitere Personen

Adolf von Nassau, König · Hessen, Landgrafen, Heinrich I. · Hessen, Landgrafen, Sophie von Brabant · Wittgenstein, Grafen, Siegfried I. · Solms, Grafen · Heinrich VII., Kaiser

Weitere Orte

Friedberg · Kalsmunt, Burgmannschaft · Wetzlar, Stadt · Altenberg (Gem. Solms), Kloster

Sachbegriffe

Könige · Urkunden, als Beweismittel · Mütter · Grafen · Burgmannschaften · Städte · Vogteirechte · Klöster · Kaiser

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 351 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/351> (Stand: 20.11.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde