Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1370 März 13

Landgraf Heinrich befreit das Kloster Caldern von Abgaben

Regest-Nr. 11656

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urkunden A II. Pergament, Sekret des Landgrafen anhängend, 31 mm Durchmesser, Topfhelm mit Büffelhörnern mit Birkenzweigen besteckt. Umschrift: S HEYNR ABNEPOTIS BTE ELYZABETH.
Ausfertigung der Gegenurkunde: Staatsarchiv Marburg, Generalrepetitorium Brungershausen.
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, K 269, fol. 293.
Staatsarchiv Marburg, Kloster Caldern (16. Jahrhundert); Staatsarchiv Darmstadt, Abt. 5 Konv. 444 fasc. 3.
Regesten: Schunder, Die oberhessischen Klöster, S. 52 f. Nr. 154.
Wenck, Hessische Landesgeschichte 2, UB, S. 440 Nr. 414 Anm. 4 (mit Datum 1370 Mai 15).
Regest
Marburg. - Landgraf Heinrich von Hessen befreit das Kloster Caldern (Kalderen) von der Lieferung von je vier Maltern Roggen und Hafer nach Marburg jährlich, die ihm bei der Schenkung des Hombergs bei seinem Dorf Brungershausen durch Heinrichs Eltern und Vorfahren auferlegt worden war. Dafür soll das Kloster nach seinem Tod sein Jahresgedächtnis mit Messen und Vigilien begehen. Die acht Malter dienen zu einer Pietanz.
Siegler: Aussteller.
Gegeben zu Martpurg ... 1370, an deme mittewochen vor deme sontage ... Oculi.
Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Hessen, Landgrafen, Otto I. · Hessen, Landgrafen, Adelheid, Frau Ottos I., geb. Gräfin von Ravensberg

Weitere Orte

Marburg · Caldern, Kloster · Brungershausen, Homberg bei · Homberg, Berg bei Brungershausen

Sachbegriffe

Abgaben, Befreiung von · Klöster · Roggen · Hafer · Abgaben, Getreide · Seelstiftungen · Jahrgedächtnisse · Messen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Schunder, Klosterarchive 3

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 11656 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/11656> (Stand: 19.12.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde