Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 21

407 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Hafer' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Teilungsvertrag zwischen den Brüdern Graf Diether und Graf Eberhard von Katzenelnbogen, um 1260
  2. Adolf von Heuchelheim schenkt Kloster Altenberg ein Almosen, 1278 Juli 1
  3. Kloster Weißenstein verpachtet den Hof in Altenfeld, 1298 April 13
  4. Heinrich I. verpfändet eine Rente in Heinebach an Helmerich von Baumbach, 1303 Januar 29
  5. Johann Riedesel erhält eine erbliche Rente, 1303 April 4
  6. Konrad von Schöneberg verkauft Trendelburg und den Reinhardswald an Heinrich I., 1305 Februar 17
  7. Ludwig von Münster erhält Marburg auf Lebenszeit, 1311 Oktober 2
  8. Dietrich von Paderborn kauft die Herrschaft Schöneberg, 1312 Mai 30
  9. Volpert Engeze verkauft eine Hufe in Odirstorf, 1318 März 12
  10. Gütertausch zwischen Kaufungen und Germerode, 1322 September 26
  11. Landgraf Otto kauft den Frankenberg von Ludolf Groppe von Gudenberg, 1324 Oktober 31
  12. Verpflichtung der Stadt Grebenstein gegenüber denen von Hombressen, 1325 September 17
  13. Graf Wilhelm von Katzenelnbogen übergibt den Schiedsrichtern seine Rechtsvorstellung im Streit um das Erbe seine Neffen Diether, 1326 zwischen Juli 23 und September 1
  14. Lehnsbrief für den Knappen Stephan von Schartenberg, 1332 Januar 31
  15. Übertragung von Gütern an das Kloster Ahnaberg, 1333 August 4
  16. Rechnung des Ritters Eberhard von Rosenberg über dienstliche Auslagen, 1334 Juli/August
  17. Verkauf von zwei Hufen Landes zu Felsberg, 1337 Dezember 12
  18. Werner und Ernst von Besse verkaufen Land in Velsberg, 1339 August 8
  19. Befreiung des Hardehäuser Hofes in Hadebrachtshausen, 1340 Oktober 1
  20. Revers des Johann von Bellersheim über Amöneburg, 1341 April 13
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde