Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Counts of Ziegenhain

1231 Dezember 3

Bestätigung der Übertragung des Zehnten zu Römershausen an Graf Gottfried III.

Regest-Nr. 204

Tradition | Regestum | Original Text | References | Text Basis | Citation
Tradition
Engrossment: Staatsarchiv Marburg, X 2 Deposita, Kloster Haina, unter o. Datum.
Document Description: Pergament, z.T. durch Feuchtigkeit und Chemikalien-Behandlung unleserlich.
Seal: Anhängendes spitzovales Siegel des Propstes.
Copies: Staatsarchiv Marburg, Kopiar K 234 a, Nr. 152.
Prints: Landau, in ZHG 2, S. 23.
Regesta: Franz, Haina 1, S. 46, Nr. 65.
Regestum
Fritzlar. - Propst G zu Fritzlar bekundet, dass vor ihm Heinrich und Hartmann, Söhne Ritter Helwigs von Lindenborn (Lindenburnin), ihrem Lehnsherrn Graf Gottfried [III.] von Reichenbach den Zehnten zu Römershausen (Rembrateshusen) aufgelassen haben, den dieser daraufhin dem Kloster Haina (Heinehe) geschenkt hat. [...] Siegler: der Aussteller. Acta sunt hec in domo nostra Fritslarie a. ab inc. d. 1231, 3. nonas decembris. [Vgl. ID 203]
References

Place of Issue

Fritzlar

Granter

Fritzlar, Pröpste, Gumpert

Recipient

Haina, Kloster

Name of Seal's Owner

Fritzlar, Pröpste, Gumpert

Other Persons

Reichenbach, Grafen, Gottfried III. · Lindenborn, Heinrich von · Lindenborn, Hartmann von · Lindenborn, Helwig von, Ritter

Other Places

Römershausen · Haina, Kloster

Keywords

Übertragungen · Auflassungen · Zehnten, Auflassung von · Pröpste · Lehen, aktiv · Lehnswesen · Klöster, Schenkungen an · Klosterbesitz · Schenkungen, Bestätigung von · Siegel

Text Basis

Regestum

Franz, Haina 1, S. 46, Nr. 65.

Citation
Ziegenhainer Regesten online Nr. 204 <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/zig/id/204> (Stand: 05.12.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde