Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Sophia Eleonora Landgräfin zu Hessen-Bingenheim
(1634–1663)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Hessen-Bingenheim, Sophia Eleonora Landgräfin zu [ID = 16176]

* 7.1.1634 Darmstadt, † 7.10.1663 Darmstadt, Begräbnisort: Homburg v.d.H.
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Maiden Name:

Hessen-Darmstadt, Sophia Eleonora* Landgräfin von

Other Names:

  • Hessen-Homburg, Sophia Eleonora* Landgräfin von
  • Hessen-Homburg, Sophie Eleonore* Landgräfin von
  • Hessen-Bingenheim, Sophie Eleonore* Landgräfin zu
  • Hessen-Darmstadt, Sophie Eleonore* Landgräfin von
Family Members

Father:

Hessen-Darmstadt, Georg II. Landgraf von, 1605–1661

Mother:

Sachsen, Sophia Eleonora Herzogin zu, GND,1609–1671

Partner(s):

  • Hessen-Bingenheim, Wilhelm Christoph Landgraf zu, 1625-1681

Relatives:

References

Bibliography:

Image Source:

Landgräfin Eleonora von Hessen-Bingenheim, Ölbild von Sal. Duarte, GemSlg München Nr. 6895 (beschnitten), in: Franz, Das Haus Hessen. Ein biographisches Lexikon, Darmstadt 2012, S. 286

Life

Die auf die Vornamen der sächsischen Mutter getaufte zweite Tochter Landgraf Georgs II. wurde mit 16 Jahren an ihren Vetter Wilhelm Christoph aus der Homburger Sekundogenitur verheiratet, mit dem sie in dessen neu ausgebauter Residenz Bingenheim lebte. Sie starb 1663 bei der Geburt eines jungen toten Prinzen. Von den insgesamt zwölf Kindern der Ehe haben nur zwei Töchter überlebt.

Eckhart G. Franz

(Text identisch mit: Franz, Das Haus Hessen, S. 286)

Citation
„Hessen-Bingenheim, Sophia Eleonora Landgräfin zu“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1018974350> (Stand: 26.9.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde