Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1289 September 28

Schlichtung eines Streites zwischen Kloster Wirberg und Rupert von Langenstein

Regest-Nr. 312

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Drucke: Koch, Beurkundete Nachricht Schiffenberg 1, Beil. S. 14 Nr. 152 nach der nicht mehr zu ermittelnden Ausfertigung.
Regesten: Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 108 Nr. 290.
Regest
Der Ritter Ludwig, Marschall Landgraf (Heinrichs), beurkundet zusammen mit andern genannten Rittern die Entscheidung eines Streites zwischen dem Nonnenkloster Wirberg (Werberg) und Rupert von Langenstein über Güter in Bleidenrod (Blidenrot).
Siegler: die Stadt Grünberg.
Datum: d. 1289 in vigilia Michaelis archangeli.
Nachweise

Weitere Personen

Ludwig, Ritter, Marschall · Hessen, Landgrafen, Heinrich I. · Langenstein, Rupert von

Weitere Orte

Wirberg, Kloster · Bleidenrod · Grünberg, Stadt

Sachbegriffe

Ritter · Marschälle · Schiedsrichter · Streitigkeiten · Besitzstreitigkeiten · Nonnen · Klöster · Güter · Städte

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 312 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/312> (Stand: 21.01.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde