Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1370 April 1

Quittung des Wäppners Ludwig Schleier

Regest-Nr. 1451

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Quittungen.
Stückbeschreibung: Pergament.
Siegel: Siegel ab.
Regesten: Demandt, Schriftgut 1, Nr. 139, S. 137.
Regest
Ludwig Schleier (Slegeren), Wäppner, quittiert Landgraf Heinrich [II.] über 40 fl. für einen Hengst, den er in seinem Dienste verlor, als man Alsfeld gewann. Er verzichtet auf alle weiteren Schulden- und Schadensersatzforderungen, ausgenommen das Geld, das er auf dem Zehnten zu Grünberg hat.
Siegel des Ausstellers.

Wortlaut der Datierung

1370 secunda feria post dominicam Judica.

Nachweise

Aussteller

Schleier, Ludwig

Empfänger

Hessen, Landgrafen, Heinrich II.

Siegler

Schleier, Ludwig

Weitere Orte

Alfeld (Leine, Lkr. Hildesheim/Niedersachsen) · Grünberg, Zehnter

Sachbegriffe

Quittungen · Hengste · Dienste · Schulden · Schäden · Zehnter · Wäppner

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Schriftgut

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 1451 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/1451> (Stand: 20.08.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde