Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1278 März 31

Hedwig und Gottfried von Ziegenhain schwören Mainz die Treue

Regest-Nr. 233

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: 14. bzw. 15. [Jahhundert]: Staatsarchiv Würzburg, Mainzer Ingrossaturbuch, II 4 und VI 48.
Drucke: Gudenus, Codex diplomaticus sive anecdotorum 1, S. 763 Nr. 351 (nach der Ausfertigung).
Regesten: Duysing, Versuch 1, S. 223 Nr. 719; Ropp, Erzbischof, S. 186 Nr. 302; Böhmer-Will, Regesta 2, S. 402 Nr. 450; Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 80 Anm. zu Regest Nr. 217.
Literatur: Rommel, Geschichte von Hessen 2, Anm. S. 53 Nr. 32; Weidemann, Landgraf Heinrich I., S. 427.
Regest
Hedwig und Gottfried [von Ziegenhain versprechen], niemals den Dienst des Erzbischofs zu verlassen, sondern ihm gegen den Landgraf Heinrich von Hessen und alle seine übrigen Gegner mit Rat und Tat beizustehen sowie keinen Frieden mit jenen zu schließen, von dem der Erzbischof ausgenommen ist. Befolgen Hedwig und Gottfried diese Abmachungen nicht, so fallen ihre Mainzer Lehen an das Erzstift zurück und der Erzbischof ist berechtigt, über beide den Kirchenbann zu verhängen.
Siegler: 1. Hedwig, 2. Gottfried.
Datum: [d. Maguntie 1278 II Kal. Aprilis]
Nachweise

Weitere Personen

Ziegenhain, Grafen, Hedwig, Frau Gottfrieds V. · Ziegenhain, Grafen, Gottfried VI. · Hessen, Landgrafen, Heinrich I.

Weitere Orte

Ziegenhain, Grafen · Mainz, Erzstift

Sachbegriffe

Dienste · Erzbischöfe · Treueide · Gegner · Frieden · Lehen · Lehen, Heimfall von · Kirchenbann · Bann · Strafen, bei Vertragsbruch · Vertragsstrafen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 233 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/233> (Stand: 12.12.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde