Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 5

83 Treffer für Ihre Suche nach 'Ortsname = Mainz, Erzstift' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Übertragung von Wildungen, Keseberg und anderen Burgen an den Mainzer Erzbischof, 1247 April 2
  2. Landfrieden zwischen Erzbischof Werner von Mainz und dem Pfalzgrafen, 1264 Juni 21
  3. Festlegung der Schiedsrichter für Streitigkeiten zwischen Mainz und Hessen, 1272 Juli 8
  4. Erzbischof von Köln verzichtet auf Besitzungen in Hessen, 1277 Oktober 16
  5. Hedwig und Gottfried von Ziegenhain schwören Mainz die Treue, 1278 März 31
  6. Einigung im Streit zwischen Braunschweig und Mainz, 1290 Juli 1
  7. Heinrich I. bestätigt die Schenkungen an das Kloster St. Georg in Homberg, 1299 September 14
  8. Bedingungen für die Entlassung Graf Heinrichs von Waldeck aus der Gefangenschaft, 1308 März 20
  9. Friedrich von Rossdorf schließt mit Landgraf Johann einen Offenhausvertrag, 1309 Oktober 6
  10. Transsumpt über das Wahlversprechen Ludwig des Bayern zu den Mainzer Lehen in Hessen, 1323 März 18
  11. Wolfram von Bommersheim ist Zeuge im Streit zwischen Mainz und Hessen, 1324 Oktober 24
  12. Mainzer Richter transsumieren eine Urkunde, 1325 April 1
  13. Vergleich zwischen dem Grafen von Ziegenhain und dem Abt von Fulda, 1325 Juni 17
  14. Reise Landgraf Ottos I. nach Avignon und Provision seines Sohnes, (Nach 1326 Mai 4)
  15. Bündnis der Mainzer Erzbischofs mit Philipp und Kuno von Falkenstein, 1326 Mai 29
  16. Kriegszug des Erzbischofs von Mainz nach Hessen, 1327 Juni 11
  17. Eintreffen mainzischer Truppen in Kirchhain, 1327 Juni 12
  18. Beginn des hessisch-mainzischen Krieges, 1327 Juni 15
  19. Päpstliche Mahnung an den Mainzer Erzbischof zum Frieden mit dem Landgrafen, 1327 Juli 15
  20. Einigung Erzbischof Balduins und Landgraf Heinrichs über friedlichen Austrag, 1328 November 8
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde