Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Fußball-Länderspiel Deutschland - Ungarn in Frankfurt, 14. Januar 1934

Im dritten Länderspiel, das die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Frankfurt am Main bestreitet, gelingt ihr gegen Ungarn der erste Sieg. Unter der Leitung des belgischen Schiedsrichters Baert siegt die deutsche Mannschaft nach Toren von Hans Stubb (1906–1973; Eintracht Frankfurt, hier mit seinem einzigen Länderspieltor, das er aus sechzig Metern Entfernung erzielte), Ludwig Lachner (1910–2003, TSV 1860 München) und Edmund „Rolly“ Conen (1914–1990, FV 03 Saarbrücken, hier in seinem ersten von später insgesamt 28 Länderspielen) mit 3:1. Als Kapitän führt Rudolf Gramlich (1908–1988) von der Frankfurter Eintracht die Mannschaft aufs Feld.
(LV)

Belege
Weiterführende Informationen
Empfohlene Zitierweise
„Fußball-Länderspiel Deutschland - Ungarn in Frankfurt, 14. Januar 1934“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/5618> (Stand: 13.8.2020)
Ereignisse im Dezember 1933 | Januar 1934 | Februar 1934
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde