Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Tagung des Evangelisch-Sozialen Kongresses in Darmstadt, 3.-5. Juni 1903

Unter Vorsitz von Adolf Harnack (1851–1930) tagt der Evangelisch-Soziale Kongress in Darmstadt. Das Hauptreferat hält Wilhelm Herrmann (1846–1922) aus Marburg zum Thema: Die sittlichen Gedanken Jesu in ihrem Verhältnis der sittlich-sozialen Lebensstellung der Gegenwart. Prof. D. Adolf Wagner (Berlin) spricht über Das ethische und soziale Moment in Finanzen und Steuern, während Prof. D. Dr. Wilhelm Kahl (1849–1932; Berlin) über Die Reform des deutschen Strafrechts im Lichte evangelischer Sozialpolitik referiert. Oberlehrerin Fräulein Laura Herrmann (Berlin) referiert über die Frage Welches ist das Ziel der höheren Mädchenschule?
(OV)

Belege
Empfohlene Zitierweise
„Tagung des Evangelisch-Sozialen Kongresses in Darmstadt, 3.-5. Juni 1903“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/3061> (Stand: 30.6.2020)
Ereignisse im Mai 1903 | Juni 1903 | Juli 1903
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde