Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Ehemaliger NATO-General veröffentlicht Fiktion über den Ausbruch des „3. Weltkriegs“, Oktober 1978

Die Erzählung „Der Dritte Weltkrieg: Hauptschauplatz Deutschland“ aus der Feder des ehemaligen britischen Armeegenerals, stellvertretenden Generalstabschefs und Kommandeurs der britischen Rheinarmee und der Northern Army Group der NATO Sir John Winthrop Hackett (1910-1997) erscheint als Lizenzausgabe des bereits zuvor in den Vereinigten Staaten erschienenen Werkes „The Third World War: August 1985“ in einer deutschen Übersetzung im Münchener C. Bertelsmann Verlag. Darin schildert Hackett mit großer Detailgenauigkeit und unter Rückgriff auf das aus seiner militärischen Karriere herrührende Fachwissen die fiktive Geschichte eines Überfalls von Truppen des Warschauer Pakts (WP) auf Westeuropa, der nach einem begrenzten Atomkrieg (Vernichtung der Städte Birmingham und Minsk) mit einem Sieg der NATO-Truppen endet. Gemäß den Planungen und Erwartungen der NATO-Strategen spielt sich der Ausbruch dieses »Dritten Weltkrieges« an einer Stelle der das Bundesland Hessen nach Osten hin begrenzenden innerdeutschen Demarkationslinie ab: in der Vorstellung von Hackett kommt es am 4. August 1985 in der Nähe der direkt an der Landesgrenze zu Thüringen gelegenen Ortschaft Wildeck (Landkreis Hersfeld-Rotenburg; wenige Kilometer nördlich der im NATO-Jargon als »Fulda Gap« bezeichneten »Durchbruchstelle« eines Angriffs der WP-Staaten) zu ersten Kampfhandlungen. Bis zum 15. August schiebt der Angriff der WP-Staaten von Norden her die Front der NATO-Verteidigung bis auf eine Linie von Duisburg bis Paderborn zurück, von dort aus zieht sich sich die Kampflinie quer durch Hessen nach Baden-Württemberg; die Städte Kassel und Fulda befinden sich tief auf dem von den WP-Truppen eroberten Gebiet, das Bundesland Bayern wird in der schriftstellerischen Vision des ehemals ranghohen NATO-Generals komplett von den »Aggressoren« eingenommen.
(KU)

Belege
Weiterführende Informationen
Hebis-Schlagwort
Zukunft ; Vision ; Weltkrieg 3 ; Europa
Empfohlene Zitierweise
„Ehemaliger NATO-General veröffentlicht Fiktion über den Ausbruch des „3. Weltkriegs“, Oktober 1978“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/4981> (Stand: 13.7.2020)
Ereignisse im September 1978 | Oktober 1978 | November 1978
So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde