Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Seite von 28
  • 1900
  • 1910
  • 1920
  • 1930
  • 1940
  • 1950
  • 1960
  • 1970
  • 1980
  • 1990
  • 2000
  • 1910
  • 1911
  • 1912
  • 1913
  • 1914
  • 1915
  • 1916
  • 1917
  • 1918
  • 1919
  1. 27. April 1910: Eröffnung des 11. Provinziallandtages der Provinz Hessen-Nassau
    Im Wiesbadener Landeshaus wird um 17 Uhr der 11. Provinziallandtag der preußischen Provinz Hessen-Nassau mit einer Ansprache des Königlichen Landtagskommissars, des Oberpräsidenten der Provinz Hessen-Nassau Wilhelm Hengstenberg (1853–1927), eröffnet: ... »Details
  2. 15. Mai 1910: Internationale Ausstellung für Sport und Spiel in Frankfurt
    In der Festhalle in Frankfurt am Main beginnt die Internationale Ausstellung für Sport und Spiel (ISA), die zugleich Anlass zur Austragung von so bezeichneten „internationalen Olympischen Spielen“ (das heißt mit Wettkämpfen in olympischen Disziplinen) in Frankfurt ist.International besetzte Wettkämpfe ... »Details
  3. 9. Juni 1910: Schlussbankett zur Prinz-Heinrich-Fahrt-Autorallye von Berlin nach Homburg
    Bei einem Schlussbankett im Kurhaus der Stadt Homburg vor der Höhe werden die Preise der diesjährigen „Prinz-Heinrich-Fahrt“ verliehen. Das Rennen war am gestrigen Mittwoch zu Ende gegangen und führte die Teilnehmer an sechs Austragungstagen (am Sonntag den 5. Juni wurde in Nürnberg ein Ruhetag eingelegt) von Berlin nach Homburg. Die Automobil-Rallye trägt ihren Namen nach Prinz Heinrich ... »Details
  4. 14. Juni 1910: Reichstagsersatzwahl im Wahlkreis Friedberg-Büdingen
    Im Wahlkreis Friedberg-Büdingen findet eine Ersatzwahl zum Reichstag statt. Dabei erhalten: ... »Details
  5. 14. Juni 1910: Predigten in evangelischen Kirchen gegen die Papst-Enzyklika
    Die Enzyklika Papst Pius X. aus Anlass der dreihundertsten Wiederkehr der Heiligsprechung des Hl. Borromäus (1538–1584) vom 26. Mai 1910 führt zu heftigen Protesten vonseiten der evangelischen Kirche und einer intensiven öffentlichen Diskussion. Viele Protestanten sehen in den antimodernistischen Thesen des Papstes und seinen Äußerungen über die Reformatoren einen direkten Angriff auf den ... »Details
  6. 30. Juni 1910: Stellungnahme der Hessischen Regierung zu Protesten gegen die Papst-Enzyklika
    Staatsminister Carl von Ewald (1852–1932) gibt für die Großherzoglich Hessische Regierung in der Zweiten Kammer des Hessischen Landtags eine Erklärung zur umstrittenen Borromäus-Enzyklika Papst Pius X. (1835–1914) ab. Er bedauert für die Regierung die kränkenden Urteile über die Reformatoren und Fürsten und weist die Gefährdung des konfessionellen Friedens im Land zurück.(OV) ... »Details
  7. 23. Juli 1910: Eröffnung der Galopprennbahn in Erbenheim
    Die nach dreijähriger Bauzeit am heutigen Tag stattfindende Eröffnung der neuen Galopprennbahn des seit 1902 bestehenden Wiesbadener Rennclubs in Erbenheim lockt trotz Regenwetters zahlreiche Zuschauer an. Für die Rennbahn, mit deren Bau 1907 begonnen worden war, hatte der Rennklub Wiesbaden e. V. 1905 einen Wettbewerb ausgeschrieben. Entstehen sollte auf einem rund 900 Meter langen und 450 ... »Details
  8. 8. August 1910: Fertigstellung der 10.000. Henschel-Lokomotive in Kassel
    In der Großstadt Kassel (preußische Provinz Hessen-Nassau) feiert das Unternehmen Henschel & Sohn im Jahr des 100-jährigen Firmenjubiläums am heutigen Tag die Fertigstellung der 10.000 bei Henschel gefertigten Lokomotive. Bei dem Jubiläums-Fahrzeug mit der Fabriknummer „10000“ handelt es sich um eine Güterzug-Schlepptenderlokomotive der Bauart G10 mit der späteren Nummer 57 1002. Ihr ... »Details
  9. Ende August 1910: Marburg Theologe Martin Rade wendet sich gegen antidänische Politik
    Der Marburger Theologe und Herausgeber der Zeitschrift „Christliche Welt“, Prof. Dr. Martin Rade (1857–1940), wendet sich gegen die aggressive antidänische Politik Preußens, insbesondere gegen die aus seiner Sicht ungerechtfertigte Ausweisung des dänischen Historikers Hans Victor Clausen und befürwortet die Gründung eines „Vereins zum Schutze der deutschen Ehre in der deutschen ... »Details
  10. 30. August 1910: Die russische Zarenfamilie zu Gast im Schloss von Friedberg
    Zar Nikolaus II. von Russland (1868–1918) und seine Familie treffen für einen achtwöchigen Kur- und Ferienaufenthalt in Friedberg ein. Dazu wird das in der Burg der Stadt befindliche Schloss des Großherzogs Ernst Ludwig (1868–1937; der der Bruder der Ehefrau von Zar Nikolaus II., Alix von Hessen-Darmstadt, ist) in Friedberg zur Aufnahme des russischen „Hoflagers“ umgebaut. Dazu wird die ... »Details
  11. 28. September 1910: Einweihung der neuen Westend-Synagoge in Frankfurt
    In Anwesenheit des Wiesbadener Regierungspräsidenten Karl Wilhelm von Meister (1863–1935) und des Frankfurter Oberbürgermeisters Franz Adickes (1846–1915) wird die neuerbaute Westend-Synagoge der jüdischen Gemeinde in Frankfurt am Main eingeweiht. Der Gemeindevorsitzende Justizrat Dr. Julius Blau (1861–1939) eröffnet die festliche Einweihung mit einer Ansprache, in der er betont, dass ... »Details
  12. 1.-2. Oktober 1910: Nationalliberaler Parteitag in Kassel
    In Kassel findet der Parteitag der Nationalliberalen Partei statt.(OV) ... »Details
  13. 20. Oktober 1910: Erster Deutscher Soziologentag in Frankfurt
    In Frankfurt am Main findet der erste Deutsche Soziologentag statt. Der einflussreiche Kieler Professor Ferdinand Tönnies (1855–1936), der 1887 mit dem Grundlagenwerk „Gemeinschaft und Gesellschaft“ das erste soziologische Werk in Deutschland veröffentlichte, empfiehlt auf der Veranstaltung, Soziologie im Sinne von Auguste Comte (1798–1857) als „positive Politik“ zu definieren. ... »Details
  14. 3. November 1910: Abreise des Zaren Nikolaus II. aus Hessen nach Potsdam
    Zar Nikolaus II. (1868–1918), der sich mit seiner Familie in Schloss Wolfsgarten bei Langen aufhält, reist um 10 Uhr abends vom Bahnhof Langen nach Potsdam ab. Aus Darmstadt ist dazu der aus Sankt Petersburg angereiste russische Außenminister Sergei Sasonow (1860–1927) mit dem russischen Hofzug gekommen. In Potsdam, wo der Zar am 4. November um 10 Uhr morgens eintrifft, ist eine teilweise ... »Details
  15. 11. November 1910: Besuch Kaisers Wilhelms II. beim Zaren in Schloss Wolfsgarten
    Kaiser Wilhelm II. stattet auf der Durchreise nach Baden-Baden und Donaueschingen dem Zaren Nikolaus II. von Russland (1868–1918) in Schloss Wolfsgarten bei Langen einen Gegenbesuch ab. ... »Details
  16. 15. November 1910: Eröffnung der Eisenbahnstrecke Allendorf - Hatzfeld
    Mit der Fahrt eines Sonderzuges wird die neue Bahnstrecke von Allendorf an der Eder nach Hatzfeld eröffnet. In Allendorf hat die neue Strecke eine Verbindung nach Frankenberg.(OV) ... »Details
  17. 21. November 1910: Informationsreise einer englischen Studentengruppe zur Situation der Arbeiter
    Eine Studiengruppe aus England macht auf einer Informationsreise über die Lebensbedingungen deutscher Arbeiter erste Station in Darmstadt.(OV) ... »Details
  18. 28.-30. November 1910: Europäische Fahrplankonferenz in Wiesbaden
    In Wiesbaden findet eine Europäische Fahrplankonferenz statt, auf der die Verkehrsministerien aus Frankreich, Russland, Italien. Österreich-Ungarn, den Niederlanden, der Schweiz, Luxemburg und Bayern vertreten sind, außerdem für das Deutsche Reich das Reichseisenbahnamt und für Preußen das Ministerium für öffentliche Arbeiten. Außerdem sind unter dem 270 Konferenzteilnehmern auch die ... »Details
  19. 4. Dezember 1910: Erster deutscher Diplom-Ingenieur-Tag in Darmstadt
    In der Technischen Hochschule in Darmstadt findet der erste deutsche („Mittelrheinische“) Diplom-Ingenieur-Tag statt, zu dem unter anderem die Mittelrheinischen Bezirksvereine Darmstadt, Frankfurt am Main, Karlsruhe und Mainz-Wiesbaden des 1875 gegründeten Mittelrheinischen Architekten- und Ingenieur-Vereins (MAIV) in Darmstadt aufgerufen haben. ... »Details
  20. 15. Dezember 1910: Auflösung der Nassauischen Landwirtschaftlichen Genossenschaftskasse
    Nach dem Zusammenbruch der Zentralverkaufsgesellschaft m.b.H. deutscher Winzervereine wird die Raiffeisenorganisation der Nassauischen Landwirtschaftlichen Genossenschaftskasse aufgelöst.(OV) ... »Details
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde