Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Seite von 28
  • 1900
  • 1910
  • 1920
  • 1930
  • 1940
  • 1950
  • 1960
  • 1970
  • 1980
  • 1990
  • 2000
  • 1910
  • 1911
  • 1912
  • 1913
  • 1914
  • 1915
  • 1916
  • 1917
  • 1918
  • 1919
  1. 29. Mai 1912: 15. Allgemeiner deutscher Neuphilologentag und Gründung des Deutschen Germanisten-Verbandes in Frankfurt
    In Frankfurt am Main wird am 29. Mai 1912 in der Akademie für Sozial- und Handelswissenschaften (der späteren Stiftungsuniversität Frankfurt) der Deutsche Germanisten-Verband gegründet. Zugleich findet dort vom 28. bis zum 30. Mai der 15. Allgemeine deutsche Neuphilologentag statt. Am 28. Mai, dem offiziellen Eröffnungstag der Versammlung des Neuphilologentages, heißt Franz Dörr, Direktor ... »Details
  2. 10. Juni 1912: Eröffnung der Flugpost an Rhein und Main
    Der Offizier Ferdinand von Hiddessen (1887–1971) absolviert einen der weltweit ersten amtlichen Postflüge0=Die erste (nicht amtlich genehmigte) Beförderung von Luftpost mit dem Flugzeug in Deutschland fand bereits am 14. Februar 1912 statt, als der Pilot Hermann Pentz in einem „Libelle“-Flugzeug von Hans Grade gegen 16 Uhr im brandenburgischen Bork in die acht Kilometer entfernte Ortschaft ... »Details
  3. 25. Juni 1912: Tod des Malers Sir Lawrence Alma Tadema in Wiesbaden
    In Wiesbaden stirbt der niederländisch-englische Maler Sir Lawrence Alma Tadema (1836–1912) im Alter von 76 Jahren. Alma Tadema gehört zu den bedeutendsten und bekanntesten Malern der viktorianischen Epoche. Er war Mitglied mehrerer europäische Akademien der Künste.(OV) ... »Details
  4. 14. Juli 1912: Jubiläum des Deutschen Schützenfestes in Frankfurt
    Mit dem 17. Deutschen Bundesschießen in Frankfurt am Main wird zugleich das 50. Jubiläum des 1. Schützenfestes von 1862 begangen.(OV) ... »Details
  5. 21. Juli 1912: 1. Akademisches Turn- und Sportfest in Darmstadt
    Am ersten Akademischen Turn- und Sportfest in Darmstadt nehmen außer Sportlern der dortigen Technischen Hochschule auch Studenten aus Gießen und Heidelberg teil.(OV) ... »Details
  6. 9. August 1912: Ausstellung „Der Mensch“ im Darmstädter Schloss
    Im Darmstädter Schloss ist die zuvor mit großem Erfolg in Dresden gezeigte Ausstellung „Der Mensch“ zu sehen.(OV) ... »Details
  7. 10. August 1912: Tod des Architekten Paul Wallot in Langenschwalbach
    Der in Oppenheim geborene Geheime Baurat Prof. Paul Wallot (1841–1912), der Erbauer des Reichstagsgebäudes in Berlin, stirbt in Langenschwalbach (heute Bad Schwalbach) im Alter von 71 Jahren.(OV) ... »Details
  8. 18. August 1912: Uraufführung der Oper „Der ferne Klang“ in Frankfurt
    An der Frankfurter Oper findet die Uraufführung von „Der ferne Klang“ des österreichischen Komponisten Franz Schreker (1878–1934) statt.(OV) ... »Details
  9. 23. August 1912: Feier des fünfzigjährigen Bestehen des Opelwerks in Rüsselsheim
    Die Firma Adam Opel, die nach einem Großbrand im Vorjahr (in der Nacht vom 19. auf den 20. August 1911) wiederaufgebaut wurde, feiert in Anwesenheit von Großherzog Ernst Ludwig (1868–1937) in Rüsselsheim ihr fünfzigjähriges Bestehen. ... »Details
  10. 29. September 1912: Tausende Schaulustige bei der ersten Landung eines Luftschiffs auf Kasseler Boden
    Begeistert wohnen tausende Besucher der ersten Landung eines Luftschiffs auf Kasseler Boden bei. Begleitet von Hurra!-Rufen, Kirchengeläut und zahlreich gehissten Fahnen landet das LZ 11 „Viktoria Luise“ am Vormittag auf dem ehemaligen Truppenübungsgelände Kasseler Forst zwischen Lindenberg und Unterneustadt. Ursprünglich war ein Besuch des Luftschiffs in Kassel bereits für August geplant ... »Details
  11. 10. - 12. Oktober 1912: Dritter Deutscher Jugendgerichtstag in Frankfurt
    In Frankfurt am Main findet die dritte Ausgabe des bereits 1909 in Berlin-Charlottenburg und 1910 in München veranstalteten Jugendgerichtstages statt, der sich mit Fragen der Jugendkriminalrechtspflege beschäftigt und sich an alle mit dieser Materie befassten Justizangestellten und Rechtswissenschaftler, aber auch interessierte Laien wendet. Ausrichter der Veranstaltung ist die Deutsche Zentrale ... »Details
  12. 26. Oktober 1912: Aufführung des Volksschauspiels „Luther“ beim 25. Jahresfest des Evangelischen Bundes in Darmstadt
    Der Hessische Hauptverein des 1886 in Erfurt gegründeten Evangelischen Bundes beginnt sein 25. Jahresfest mit einer Aufführung des Volksschauspiels „Luther. Historisches Charakterbild in sieben Abtheilungen“ (erstmals aufgeführt anlässlich des 400. Geburtstags Martin Luthers 1883 in Jena) des deutschen Schauspielers und Dramatikers Otto Devrient (1838–1894) im städtischen Saalbau in ... »Details
  13. Ende Oktober 1912: Mänover und militärische Aktivitäten im Regierungsbezirk Kassel
    Nach dem Bericht des Kasseler Regierungspräsidenten wurden einzelne Kreise des Regierungsbezirks durch die diesjährigen Herbstmanöver und Truppendurchmärsche berührt. An verschiedenen Stellen hätte Scharfschießübungen stattgefunden. Die Bevölkerung, so schreibt der Regierungspräsident nahm großen Anteil an der Durchfahrt der Militärlastzüge Ende Oktober durch Teile des Bezirks.(OV) ... »Details
  14. 13. November 1912: Nationalistische Ressentiments in der Darmstädter Studentenschaft
    In Darmstadt kommt es in einem Café morgens um 6 Uhr zu Streitigkeit zwischen polnischen und deutschen Studenten. Dabei wird der polnische Student der Technischen Hochschule Alfred Weiser aus Tschenstochau durch einen Messerstich getötet. Zwei deutsche Studenten werden schwer verletzt. Der Vorfall „macht das Anwachsen nationalchauvinistischer Ressentiments in der Studentenschaft“1=Chronik ... »Details
  15. 23. Dezember 1912: Bericht über Aktivitäten der Adventisten im Kreis Gelnhausen
    Der Kasseler Regierungspräsident berichtet dem Kaiser von Aktivitäten der Adventisten im zurückliegenden Vierteljahr. In Rothenbergen, so schreibt er, hätten Sektierer eine Gemeinde gegründet und eine Kapelle gebaut. In und um Gelnhausen werben die sogenannten Adventisten von siebten Tage eifrig für ihre Ziele, aber wohl ohne nennenswerten Erfolg.(OV) ... »Details
  16. 1913: Reiches Angebot an Kur- und Fremdenzimmern in der Weltkurstadt Wiesbaden
    Wiesbaden verfügt als „Weltkurstadt“ über ein breites Angebot für Kurgäste, für die in der Stadt 84 Hotels, 85 Pensionen, 19 Logierhäusern und zwölf Sanatorien zur Verfügung stehen. Mit den Privatzimmern kann Wiesbaden damit über 12.000 Fremdenbetten anbieten.(OV) ... »Details
  17. Januar-Februar 1913: Typhusepidemie im Eisenbahnbataillon in Hanau
    Der Regierungspräsident in Kassel Percy Graf von Bernstorff (1858–1930) berichtet dem Kaiser, im Berichtszeitraum (Dezember 1912 bis Februar 1913) habe eine Typhusepidemie in Hanau einen größeren Umfang angenommen. Bei 1. Bataillon des Eisenbahnregiments Nr. 3 in Hanau seien insgesamt 239 Mann erkrankt, von denen 20 verstorben seien. Zur Zeit (am 19. März 1913) seien noch 50 Mann krank.(OV) ... »Details
  18. 4. Januar 1913: Feier des 50-jährigen Bestehens der Farbwerke in Höchst
    Die Farbwerke in Höchst am Main, vormals Meister, Lucius und Brüning, feiern das fünfzigjährige Bestehen der Firma. Aus diesem Anlass stiften sie zwei Millionen Mark für Wohlfahrtseinrichtungen ihrer Angestellten.(OV) ... »Details
  19. 24. Januar 1913: Fertigstellung der Technischen Lehranstalten in Offenbach
    Die Technischen Lehranstalten in Offenbach am Main beziehen einen neuen Gebäudekomplex an der Schlossstraße. Die Einweihung findet im Beisein des Großherzogs Ernst Ludwig (1868–1937) statt. ... »Details
  20. 4. Februar 1913: Studentische Demonstration in Marburg wegen Vorverlegung der Sperrstunde
    In der Universitätsstadt Marburg demonstrieren Studenten in der Nacht des Fastnachtsdienstags gegen eine „Beschränkung der Feierabendstunde“ (= Vorverlegung der Sperrstunde der Gastwirtschaften). Dabei entwickelt sich ein größerer Krawall, der sich an der strengen Durchführung der für diesen Tag auf 1 Uhr festgesetzten Feierabendstunde entzündet. Zuvor wurde das Wachtlokal am Rathaus ... »Details
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde