Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1323 Oktober 15

Die von Baumbach geloben, Burg Friedewald zurückzugeben

Regest-Nr. 765

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Generalrepertorium Friedewald. Pergament. Beide Siegel verloren.
Regesten: Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 250/251 Nr. 693.
Regest
Ludwig und Helmerich gen. von Baumbach (Bombach) mit ihren Erben geloben dem Landgraf Otto, seinem Sohne Junker (domicellus) Heinrich oder dessen Erben die Burg Friedewald (Fridewalt) nach Zahlung von 165 Mark reinen Silbers und des von ihnen auf die Befestigungen aufgewendeten Baugeldes, das bis auf 50 Mark reinen Silbers steigen darf, zurückzugeben.
Siegler: die beiden Aussteller.
Datum: d. 1323 idus Octobris.
Nachweise

Weitere Personen

Baumbach, Ludwig [I.] von · Baumbach, Helmerich [II.] von · Hessen, Landgrafen, Otto I. · Hessen, Landgrafen, Heinrich II.

Weitere Orte

Friedewald, Burg

Sachbegriffe

Erben · Söhne · Burgen · Silber · Befestigungen · Baukosten, Erstatten von · Pfänder, Auslösen von

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 765 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/765> (Stand: 26.06.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde