Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1498 Juni 4

Wilhelm III. nimmt den Werkmeister Georg Hoefer in seinen besonderen Schutz

Regest-Nr. 6364

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 15, Nr. 131, Bl. 87.
Regesten: Demandt, Regesten 2, S. 721 Nr. 1915.
Regest
Landgraf Wilhelm [III.] bekundet, daß er in Ansehung dessen, daß die Stadt Gelnhausen in Schutz und Schirm seines Schwiegervaters, Pfalzgraf Philipps bei Rhein, und des Grafen Reinhard von Hanau steht, aus besonderer Gnade Georg Hoefer, Werkmeister der Stadt Gelnhausen, in seinen besonderen Schutz genommen hat, wogegen Georg, wenn der Landgraf seiner Arbeit bedarf, ihm gegen Lohn zur Verfügung stehen und gehorsam sein soll.
Siegel des Ausstellers, rückseitig aufgedrückt.
Marburg am Pinxstmontag a. etc. 98.
Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Wilhelm III. · Pfalz, Kurfürsten, Philipp der Aufrichtige · Hanau-Münzenberg, Grafen, Reinhard IV. · Hoefer, Georg, Werkmeister in Gelnhausen

Weitere Orte

Gelnhausen · Gelnhausen, Handwerker

Sachbegriffe

Schutz und Schirm · Handwerker · Lohn · Handwerker, Bindung von

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Regesten 2.2

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 6364 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/6364> (Stand: 08.08.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde