Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Uraufführung des Hasenclever-Stücks „Antigone“ in Frankfurt, 20. Februar 1919

In Frankfurt am Main wird die Tragödie »Antigone« von Walter Hasenclever (1890–1940) zum ersten Mal aufgeführt, nachdem sie bei der Uraufführung des Stücks 1917 in Leipzig unter das Zensurverbot gefallen war. Der Gegenwartsbezug des Stücks zur politischen Situation wird unter der Regie von Richard Weichert (1880–1961) noch erhöht. In der Aufführung tritt unter anderem der Schauspieler Heinrich George (eigentlich Georg Heinrich Schulz) hervor.
(OV)

Belege
Empfohlene Zitierweise
„Uraufführung des Hasenclever-Stücks „Antigone“ in Frankfurt, 20. Februar 1919“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/2097> (Stand: 11.6.2020)
Ereignisse im Januar 1919 | Februar 1919 | März 1919
Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde