Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1435 November 25

Kurt Mosheim und seine Frau übertragen ihre Güter an Ludwig I. nach ihrem Tod

Regest-Nr. 2961

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 4, Nr. 427, Bl. 119-119v.
Regesten: Demandt, Regesten Kopiare 1, S. 294 Nr. 801.
Regest
Kurt Mosheim und seine Frau Birte übertragen dem Landgraf Ludwig [I.] nach ihrem Tode alle ihre Güter, es sei Erbe, wetschatz oder Fahrhabe, wofür er sie ihnen auf Lebenszeit überläßt. Es sind 120 fl. auf Simon Holzsadels Gut zu Hombergshausen (Heymberge-), 50 fl. auf Otto Jordans Gut daselbst, 1/2 Hufe zu Castorf. genannt die Uttershausenhufe, 1/2 Hufe daselbst genannt Birte Mosheims Hufe, je 1 Acker auf dem Kitterbach, dem Werberge und einen auf dem Stelberge.
Siegel Kurts, des Hornberger Amtmanns Wolf von Wolfershausen und des Bürgermeisters Johann Uffmehohe und der Schöffen daselbst.
1435 ipso die Katherine virginis.
Nachweise

Weitere Personen

Mosheim, Kurt · Mosheim, Birte, Frau des Kurt · Hessen, Landgrafen, Ludwig I. · Holzsadel, Simon · Jordan, Otto · Wolfershausen, Wolf von · Uffmehohe, Johann, Bürgermeister

Weitere Orte

Hombergshausen, Simon Holzsattels Gut · Hombergshausen, Otto Jordans Gut · Castorf, Uttershausenhufe · Castorf, Birte Mosheims Hufen · Castorf, Kitterbach · Castorf, Werberge · Castorf, Stelberge · Homberg, Amtmänner

Sachbegriffe

Lehen, Übertragung von · Güter · Erbe · Werschatz · Fahrhabe · Nutznieß · Hufen · Flurnamen · Äcker · Amtmänner · Bürgermeister · Schöffen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Regesten 2.1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 2961 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/2961> (Stand: 16.12.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde