Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Grafen von Ziegenhain

1257 April 8

Übertragung von vier Hufen an Kloster Haydau durch Graf Berthold I.

Regest-Nr. 1382

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, A II Klöster, Heida, unter o. Datum.
Stückbeschreibung: Pergament.
Siegel: Siegel anhängend.
Regest
Ziegenhain. - Graf Berthold [I.] von Ziegenhain (Cygenhayn) bekundet mit seiner Frau Eilika (Helica) und seinem Sohn Gottfried [V.], dass sie dem Zisterzienserkloster Haydau (Mirica) vier Hufen in Altmorschen (antiquo morsne), die einst der verstorbene Ritter Berthold von Leimbach (leymbach) zu Lehen getragen hatte, mit allen Zugehörungen, Nutzen und Rechten, übertragen haben. Zeugen: Bruno Truchsess (dapifer) von Gerwigshain (Gervinshayn), Wigand Fraß (vraz), Konrad Krug (Crug), Wigand von Bernbach (Brenbach), Wigand von Nidda (Nidehe), Rudolf von Heckershausen (Hekirshusin), u. a. m. Siegler: Graf Berthold I.. Datum in Cygenhain Anno domini m cc lvii vi idus Aprilis feria secunda in ebdomada paschali.

Weitere Informationen

Gräfiin Eilika, geb. von Tecklenburg.

Nachweise

Ausstellungsort

Ziegenhain

Aussteller

Ziegenhain, Grafen, Berthold I. · Ziegenhain, Grafen, Eilika · Ziegenhain, Grafen, Gottfried V.

Empfänger

Haydau, Kloster

Siegler

Ziegenhain, Grafen, Berthold I.

Zeugen

Gerwigshain, Bruno von, Truchsess zu Ziegenhain · Fraß, Wigand, Ritter · Krug, Konrad, Ritter · Bernbach, Wigand von · Nidda, Wigand von · Heckershausen, Rudolf von

Weitere Personen

Leimbach, Berthold von

Weitere Orte

Haydau, Kloster · Altmorschen

Sachbegriffe

Klöster, Übertragungen an · Hufen · Lehen, aktiv · Lehnswesen · Vasallen · Güterübertragungen · Stiftungen · Ritter · Siegler · Siegel

Textgrundlage

Regest

BT

Zitierweise
Ziegenhainer Regesten online Nr. 1382 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/zig/id/1382> (Stand: 30.10.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde