Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Horst Bökemeier
(1935–2015)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

136021344

Bökemeier, Horst [ID = 6456]

* 6.5.1935 Schwelentrup, † 24.6.2015
Dr. jur.; Dr. rer. pol. – Jurist, Bürgermeister, Politiker, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1954 Abitur, anschließend Werkstudent
  • Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, erstes und zweites juristisches Staatsexamen
  • 1961 Promotion zum Doktor der Staats- und Wirtschaftswissenschaften; Eintritt in die SPD
  • 1962-1964 Unterbezirksvorsitzender der Jungsozialisten in Lippe
  • 1964 Promotion zum Doktor der Rechtswissenschaften; Assessor
  • 1964-1967 Kreisrechtsrat in Lemgo
  • 1967-1976 Bürgermeister der Stadt Korbach
  • Rechtsanwalt und Notar
  • Verschiedene Funktionen in der SPD
  • ab 1974 Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Waldeck-Frankenberg; Mitglied des Kreistags des Landkreises Waldeck-Frankenberg
  • 6.10.1976-15.7.1989 (als Nachfolger von Horst Schmidt) Mitglied des Hessischen Landtags, dort 1987-1989 Vorsitzender des Ausschusses für Fragen des öffentlichen Dienstes, Mandatsniederlegung infolge der Wahl zum Landrat, Nachfolger: Karl-Heinz Schmidt
  • ab 1977 Mitglied des Bezirksvorstandes der SPD Hessen-Nord
  • Kreisvorsitzender der DRK-Kreisverbandes Korbach-Arolsen
  • Aufsichtsratsmitglied der Gemeinnützigen Siedlungs- und Wohnbaugesellschaft in Korbach
  • ab 1985 Vorsitzender der SPD Nord
  • Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes Korbach-Arolsen
  • Mitglied des Kreistags Waldeck-Frankenberg
  • 1989-1997 Landrat des Kreises Waldeck-Frankenberg
  • 5.2007 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland

Funktion:

  • Hessen, 08. Landtag, Mitglied (SPD), 1976-1978
  • Hessen, 09. Landtag, Mitglied (SPD), 1978-1982
  • Hessen, 10. Landtag, Mitglied (SPD), 1982-1983
  • Hessen, 11. Landtag, Mitglied (SPD), 1983-1987
  • Hessen, 12. Landtag, Mitglied (SPD), 1987-1989
  • Waldeck-Frankenberg, Landkreis, Landrat, 1989-1997

Werke:

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Bökemeier, Horst“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/136021344> (Stand: 1.2.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde