Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Wilhelm Christian Carl Schenck zu Schweinsberg
(1809–1874)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Schenck zu Schweinsberg, Wilhelm Christian Carl [ID = 12491]

* 6.1.1809 Braunfels, † 1.3.1874 Darmstadt, evangelisch
Gutsbesitzer, Abgeordneter, Kammerherr
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Other Names

Other Names:

  • Schenk zu Schweinsberg, Wilhelm* Christian Carl Freiherr von
Activity

Career:

  • Pate war Fürst Wilhelm Christian Karl zu Solms-Braunfels
  • zu Hermannstein und Sorge
  • 19.12.1856-1865 im 15.-17. Landtag als gewählter Abgeordneter des grundherrlichen Adels Mitglied der Zweiten Kammer der Landstände des Großherzogtum Hessen in Darmstadt
  • Ghz. Hessischer Kammerherr
  • Schweinsberg 11.6.1830 Wilhelm Christian Karl Schenck zu Schweinsberg beschwört den Burgfrieden

Role:

  • Hessen, Großherzogtum, 15. Landtag, 2. Kammer, Mitglied, 1856-1858
  • Hessen, Großherzogtum, 16. Landtag, 2. Kammer, Mitglied, 1859-1862
  • Hessen, Großherzogtum, 17. Landtag, 2. Kammer, Mitglied, 1862-1865
Family Members

Father:

Schenck zu Schweinsberg, Ludwig* Ernst Carl, 1767-1847, Hauptmann beim Oberrheinischen Kreisregiment Solms-Braunfels, Abgeordneter, Erbschenk

Mother:

Zwierlein, Amalie* Henriette Freiin von, * 26.3.1778, † 26.3.1829, Tochter des Salentin von Zwierlein und der Caroline von Harling

Partner(s):

References

Sources:

  • HStA Marburg Bestand Urk. 134 Nr. 398

Bibliography:

Citation
„Schenck zu Schweinsberg, Wilhelm Christian Carl“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1213064902> (Stand: 6.1.2023)