Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Salomon Fuld
(1825–1911)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Fuld, Salomon [ID = 14298]

* 18.12.1825 Frankfurt am Main, † 30.11.1911 Frankfurt am Main, jüdisch
Dr. jur.; Geheimer Justizrat – Rechtsanwalt, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • seit 1848 Rechtsanwalt n Frankfurt
  • 1859, 1860 und 1863 Suppleant der Gesetzgebenden Versammlung der Freien Stadt Frankfurt
  • 1861-1866 Mitglied der Gesetzgebenden Versammlung der Freien Stadt Frankfurt
  • eines der vier jüdischen Mitglieder des Gesetzgebenden Körpers der Freien Stadt Frankfurt
  • nach 1866 Ablehnung der Wahl in die (preußische) Stadtverordnetenversammlung
  • seit 1878 als „Liberaler“ Mitglied des Vorstands und stellvertretender Vorsitzender der Israelitischen Gemeinde
  • aktiv am Aufbau des jüdischen Stiftungswesens beteiligt
  • mit Dr. Max Reinganum und Conrad Malss Gründung der „Juristischen Gesellschaft“ der Frankfurter Anwälte

Role:

  • Frankfurt am Main, Freie Stadt, Gesetzgebende Versammlung, Mitglied, 1861-1866

(Art-) Works:

Family Members

Father:

Fuld, Ahron, 1790-1847, Kaufmann, Rabbi, jüdischer Talmud-Gelehrter

Relatives:

  • Reiling, Hedwig, geb. Fuld <Tochter>, 1880–nach 1942, verheiratet 1899 mit Isidor Reiling, Antiquitätenhändler
  • Seghers, Anna <Enkeltochter>, GND, * Mainz 19.11.1900, † Ost-Berlin 1.6.1983, Schriftstellerin
References

Bibliography:

Citation
„Fuld, Salomon“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/11685264X> (Stand: 18.12.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde