Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessian Biography

Portrait

Georg Michael Anton Josef Brentano
(1775–1851)

Symbol: Switch display mode Symbol: Switch display mode Symbol: Print Preview

Brentano, Georg Michael Anton Josef [ID = 13809]

* 12.3.1775 Ehrenbreitstein, † 22.2.1851 Frankfurt am Main, Begräbnisort: Frankfurt am Main Hauptfriedhof, katholisch
Großkaufmann, Abgeordneter
Other Names | Activity | Family Members | References | Life | Citation
Activity

Career:

  • 1797 führt nach dem Tod des Vaters zusammen mit seinem Halbbruder Franz Brentano (1765–1844) das väterliche Geschäft weiter
  • Finanzchef des Bank- und Handelshauses Brentano
  • 1808 Kauf eines Landhauses mit großem Anwesen in Rödelheim von Hofrat Dettmar Basse
  • 1817-1821, 1823, 1828 und 1830 Mitglied der Gesetzgebenden Versammlung der Freien Stadt Frankfurt
  • ab 1830 betreibt sein Geschäft nur noch Geldhandel

Role:

  • Frankfurt am Main, Freie Stadt, Gesetzgebende Versammlung, Mitglied, 1817-1821
  • Frankfurt am Main, Freie Stadt, Gesetzgebende Versammlung, Mitglied, 1823
  • Frankfurt am Main, Freie Stadt, Gesetzgebende Versammlung, Mitglied, 1828
  • Frankfurt am Main, Freie Stadt, Gesetzgebende Versammlung, Mitglied, 1830
Family Members

Father:

Brentano, Peter Anton, 1735–1797, Bankier, Großkaufmann

Mother:

La Roche, Maximiliane* Euphrosyne von, 1756–1793

Partner(s):

  • Schröder, Maria, † 1815, Tochter eines Rentmeisters aus Bergen bei Frankfurt

Relatives:

References

Bibliography:

Image Source:

Unknown, Georg Brentano-Laroche Portraitzeichnung, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons (beschnitten)

Citation
„Brentano, Georg Michael Anton Josef“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/116507160> (Stand: 15.4.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde