Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Grafen von Ziegenhain

1233 November 25

Vergleich und Bündnis zwischen Landgraf Konrad von Thüringen und den Grafen Gottfried IV. und Berthold I.

Regest-Nr. 659

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 1072 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 63, Nr. 1 VCC⟩.
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, H, Grafschaft Ziegenhain, unter o. Datum. / Kopie 16. Jahrhundert, Papier.
Drucke: Wenck, Hess. Landesgesch. 2, UB, S. 150f., Nr. 114.
Regesten: Dobenecker, Regesta 3, S. 70, Nr. 369; Wenck, Hess. Landesgesch. 2, UB, S. 150, Nr. 114.
Regest
Marburg. - Landgraf Konrad von Thüringen vergleicht sich mit den Grafen Gottfried [IV.] und Berthold [I.] von Ziegenhain indem er sie mit Gütern Graf Friedrichs von Wildungen [Onkel Landgraf Konrads von Thüringen, verh. mit Luckhardis von Ziegenhain] belehnt. Der Landgraf verzichtet auf alle Rechte an der Burg Staufenberg (Stoffenburg), auf die Güter in Treysa und verpflichtet sich keine Burg im Gebiet der Grafen zu errichten oder zu ihrem Schaden Güter zu erwerben. Im Gegenzug verzichten die Grafen ebenfalls auf Burgenbau und Gütererwerb zum Schaden des Landgrafen und verzichten auf ihre Rechte an den Burgen Reichenbach (Richenbach) und Keseberg (Kesebach). Innerhalb eines Jahres sollten die Grafen ihren Lehnsherren - ob das Reich, die Erzbischöfe von Mainz, die Äbte von Fulda oder Hersfeld - die betreffenden Lehen resignieren und diese um Konzession der Lehen für den Landgrafen von Thüringen ersuchen. Letztlich schließen sie ein Schutz- und Trutzbündnis gegen jedermann ausgenommen das Reich. Bürgen des Landgrafen: Rudolf, Schenk von Vargula, Simon von Nidda, Dudo von Stein, Friedrich von Treffurt, Guntram von Marbach, Helferich von Rodenbach, Widerold von Rengershausen (Reingotßhusen), Konrad von Elben. Bürgen der Grafen: Heinrich von Ichtershausen, Konrad von Winterscheid, Eckhard Küppel (Coppelin), Bruno vom Turm (Bruno de Turri), Rodeger Osse, Bernhelm und Ludwig von Winterscheid (Weterseim). Zeugen: Graf Poppo von Henneberg (Hynnenberg), Graf Heinrich von Schwarzburg (Schwartzburg), die vorher genannten Bürgen, ferner Eckhard von Hatzfeld (Happeßvelde), Widekind von Holzheim (Holtesin), et alii quam plures. Acta Marpurch anno verbi incarnati MCCXXXIII. VII. Kal. Decemb. Indictione VI.
Nachweise

Ausstellungsort

Marburg

Aussteller

Thüringen, Landgrafen, Konrad

Empfänger

Ziegenhain, Grafen, Gottfried IV. · Ziegenhain, Grafen, Berthold I.

Zeugen

Henneberg, Grafen, Poppo · Schwarzburg, Grafen, Heinrich · Hatzfeld, Eckhard von · Holzheim, Widekind von · Vargula, Schenken, Rudolf · Nidda, Simon von · Stein, Dudo von · Treffurt, Friedrich von · Marbach, Guntram von · Rodenbach, Helferich von · Rengershausen, Widerold von · Elben, Konrad von · Ichtershausen, Heinrich von · Winterscheid, Konrad von · Küppel, Eckehard · Turm, Bruno vom · Osse, Rodeger · Winterscheid, Bernhelm von · Winterheid, Ludwig von

Weitere Personen

Wildungen, Grafen, Friedrich

Weitere Orte

Marburg · Thüringen, Landgrafen · Wildungen, Grafen · Ziegenhain, Grafschaft · Staufenberg, Burg · Treysa · Mainz, Erzbischöfe · Fulda, Äbte · Hersfeld, Äbte · Henneberg, Grafen · Schwarzburg, Grafen · Reichenbach, Burg · Keseberg, Burg

Sachbegriffe

Vergleiche · Streitsachen · Verträge · Abkommen · Bündnisse · Bündnispolitik · Bürgschaften · Burgen · Rechte, Verzicht auf · Lehen, passiv · Lehnswesen · Landgrafen · Äbte · Reich · Schenken · Erzbischöfe

Textgrundlage

Regest

Dobenecker, Regesta 3, S. 70, Nr. 369;

Zitierweise
Ziegenhainer Regesten online Nr. 659 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/zig/id/659> (Stand: 15.12.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde