Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1285 April 14

König Wenzel von Böhmen vidimiert die Verpfändung des Reichszolles in Boppard an Graf Eberhard von Katzenelnbogen

Regest-Nr. 15846

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 2847 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Nachtrag 2, Nr. 2⟩.
Stückbeschreibung: Moderbeschädigt und aufgezogen.
Siegel: Siegel ab.
Drucke: Wenck, Hessische Landesgeschichte 1, Nr. 74.
Regesten: Demandt, Regesten Katzenelnbogen 1, S. 133 Nr. 280.
Regest
Prag. - König Wenzel von Böhmen, Markgraf zu Mähren, vidimiert die Verpfändung des Reichszolles zu Boppard durch König Rudolf an Graf Eberhard von Katzenelnbogen und stimmt ihr zu.
Siegel des Ausstellers.

Wortlaut der Datierung

D. Prage 1285, 18. kalendis maii.

Nachweise

Ausstellungsort

Prag (Reg. Hlavní město Praha/Tschechien)

Aussteller

Böhmen, Könige, Wenzel II.

Empfänger

Katzenelnbogen, Grafen, Eberhard I.

Siegler

Böhmen, Könige, Wenzel II.

Weitere Personen

Rudolf I., König

Weitere Orte

Boppard (Rhein-Hunsrück-Kreis/Rheinland-Pfalz), Zoll · Mähren, Markgrafen · Böhmen, Könige

Sachbegriffe

Zölle · Reichslehen · Urkunden, beglaubigte · Könige · Pfandschaften

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Reg. Katzenelnbogen 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 15846 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/15846> (Stand: 27.02.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde