Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 32

636 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Pfandschaften' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Wittekind Graf von Battenberg verpflichtet sich dem Mainzer Erzbischof, 1259 November 18
  2. Frieden zwischen Meißen und Hessen, 1264
  3. Die Brüder von Buseck erhalten eine Besitzgarantie für das Gericht Buseck, 1265 November 2 (?)
  4. Kaufgeschäft zwischen Mainz und Wittekind von Naumburg, 1266 April 2
  5. Kloster Kappel erhält die Bestätigung für die Steuerfreiheit seiner Güter, 1270 Dezember 4
  6. Klage des Priors von Hachborn über den Landgrafen in Mainz, 1280 Oktober 9
  7. Graf Eberhard von Katzenelnbogen erhält den Zoll in Boppard, 1282 November 11
  8. Erzbischof Werner von Mainz bestätigt die Verpfändung des Reichszolls in Boppard an Graf Eberhard von Katzenelnbogen, 1283 Januar 10
  9. Erzbischof Siegfried von Köln vidimiert die Verpfändung des Bopparder Zolls an Graf Eberhard von Katzenelnbogen, 1283 Januar 11
  10. Vidimus Pfalzgraf Ludwigs über die Verleihung des Bopparder Zolls, 1283 Januar 24
  11. Herzog Albrecht von Sachsen stimmt der Verpfändung des Bopparder Reichszolls zu, 1285 April 6
  12. König Wenzel von Böhmen vidimiert die Verpfändung des Reichszolles in Boppard an Graf Eberhard von Katzenelnbogen, 1285 April 14
  13. Markgraf Otto von Brandenburg stimmt der Verpfändung des Bopparder Reichszolls zu, 1285 Oktober 2-3
  14. Heinrich I. verpfändet sein Gericht Linsingen, 1289 Januar 10
  15. Markgraf Otto von Brandenburg bestätigt die Verpfändung des Reichszolls in Boppard, 1290 März 4
  16. Hermann von Battenberg verpfändet das Gericht Allendorf an Heinrich I., 1293 August 15
  17. Otto von Waldeck überlässt den Söhnen Heinrich I. eine Kornrente, 1296 Juni 6
  18. König Adolf nimmt Graf Eberhard von Katzenelnbogen als Reichsburgmann in Boppard an, 1297 Dezember 24
  19. Graf Eberhard von Katzenelnbogen erhält Nierstein als Pfand, 1298 März 11
  20. Ditmar Westrefel verkauft Land in Metz an Stephan von Schartenberg, 1298 November 2
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde