Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1571 April 11

Kaiser Maximilian bestätigt den Landgrafen Wilhelm, Ludwig, Philipp und Georg ein Zollprivileg

Regest-Nr. 12988

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 3778 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 17, Nr. 74⟩.
Stückbeschreibung: Membran und Schrift zum Teil beschädigt (lt. Findbuch).
Siegel: Das Siegel ist gut erhalten (lt. Findbuch).
Regesten: Staatsarchiv Marburg, Findbuch zum Samtarchiv, Band 1, S. 146.
Regest
Prag. - Erneuerungs- und Bestätigungsbrief Kaiser Maximilians II. für die Landgrafen Wilhelm, Ludwig, Philipp und Georg über das von Kaiser Wenzelslaus dem Landgrafen Hermann 1398 Januar 8 verliehene Privileg. Sie dürfen auch weiterhin vier Schiffe mit Wein vom Elsaß den Rhein ab und den Main aufwärts bis nach Frankfurt und von da bis in ihr Haus zollfrei führen.

Wortlaut der Datierung

Dat. Prag 11. April (lt. Findbuch).

Nachweise

Ausstellungsort

Prag

Aussteller

Maximilian II., Kaiser

Empfänger

Hessen, Landgrafen, Philipp d. J. · Hessen, Landgrafen, Ludwig IV. · Hessen, Landgrafen, Wilhelm IV. · Hessen, Landgrafen, Georg I.

Siegler

Maximilian II., Kaiser

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Hermann II. · Wenzel, König

Weitere Orte

Rhein, Fluß · Main, Fluß · Frankfurt a.M. · Elsaß

Sachbegriffe

Zölle, befreien von · Wein · Flüsse, als Handelswege · Schiffe · Kaiser · Zollprivilegien

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Findbuch zum Samtarchiv 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 12988 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/12988> (Stand: 23.10.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde