Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1349 Juni 13

König Karl bestätigt Graf Wilhelm von Katzenelnbogen alle bisherigen Privilegien

Regest-Nr. 12772

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 160 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 22, Nr. 28⟩.
Stückbeschreibung: Moderbeschädigt.
Siegel: Mit Siegel.
Rückvermerke: registrata, auf dem Umbug rechts.
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Nachträge K, Akten Bd. 13, 15. Jahrhundert.
Regesten: Staatsarchiv Marburg, Ziegenhainer Repertorium I, fol. 91; Regesta Imperii 8, Nr. 1011; Demandt, Reg. Katzenelnbogen, S. 324 Nr. 1054.
Regest
Mainz. - König Karl bestätigt dem Grafen Wilhelm von Katzenelnbogen angesichts der treuen Dienste, die er ihm und dem Reich bisher geleistet hat und zukünftig noch kräftig leisten soll, alle Lehensurkunden, Handfesten, Gnaden, Rechte, Freiheiten und Gewohnheiten, welche die früheren Kaiser und Könige ihm und seinen Vorfahren verliehen haben.
Siegel des Ausstellers.

Wortlaut der Datierung

Geben ze Mentze 1349 des nehsten sunabnts noch dem heiligen unsirs herren lichams tag im 3. Jahre des Reiches.

Kommentar

Das Findbuch hat statt Graf Wilhelm Graf Eberhard von Katzenelnbogen - muß am Original geprüft werden [SH].

Nachweise

Ausstellungsort

Mainz

Aussteller

Karl IV., Kaiser

Empfänger

Katzenelnbogen, Grafen, Wilhelm II.

Siegler

Karl IV., Kaiser

Sachbegriffe

Privilegien, Bestätigen von · Könige · Gewohnheiten, alte · Freiheiten, alte · Rechte, Bestätigen von

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Reg. Katzenelnbogen 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 12772 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/12772> (Stand: 26.01.2020)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde