Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Verstärkung der Grenztruppen in der Sowjetisch Besetzten Zone, 3. Juli 1948

Auf Befehl der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD) werden die nach dem Befehl vom 1. Dezember 1946 aufgestellten Grenztruppen entlang der Grenze der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) verstärkt. Die Aufrüstung der Truppen an der Grenze betrifft nicht nur ihre zahlenmäßige Verstärkung, sondern auch die Verbesserung und Aufstockung des Waffen- und Kraftwagenarsenals. Der Grund dafür sind das Scheitern der Außenministerkonferenzen der vier Siegermächte über Deutschland in Moskau (März/April 1947) und in London (November/Dezember 1947) und die daraufhin erfolgten Bemühungen der Westmächte, Vorformen westdeutscher Staatlichkeit zu schaffen (Bi-Zone, Tri-Zone)1. Es kommt zu weiteren schrittweisen Aufstockungen der Grenztruppen innerhalb der nächsten Monate und Jahre, darunter auch zu ihrer Bewaffnung mit Panzerabwehrgeschützen und Panzerspähwagen sowie zum Einsatz sogenannter Grenzpolizeihelfer, die die Bevölkerung bespitzeln sollen. Sowjetische Einheiten sind im Laufe der Zeit immer weniger an der Grenze anzutreffen, da die Aufgabe der Grenzsicherung der ostdeutschen Grenzpolizei übertragen wird. Im Hintergrund bleiben sie aber bestehen.

Die Grenzsicherungsmaßnahmen der SMAD haben Auswirkungen auf das Verhalten der Bevölkerung, sowohl im Gebiet der SBZ, als auch in den Landkreisen der westdeutschen Besatzungszone, im Fall Hessens betrifft dies die späteren Kreise Werra-Meißner, Hersfeld-Rotenburg und Fulda. Es kommt zu einer Abwanderungsbewegung auch auf dem Gebiet der heutigen Bundesrepublik, die bis Ende der 1950er Jahre anhält.
(MW)


  1. Die Grenze, S. 17
Belege
Weiterführende Informationen
Empfohlene Zitierweise
„Verstärkung der Grenztruppen in der Sowjetisch Besetzten Zone, 3. Juli 1948“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/4204> (Stand: 3.7.2019)
Ereignisse im Juni 1948 | Juli 1948 | August 1948
Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde