Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 11

217 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Seelstiftungen' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 41 bis 60

  1. Vergleich zwischen dem Pfarrer und dem Verwalter des Hospitals in Alsfeld, 1327 März 12
  2. Seelstiftung des Johannes von Kinzenbach für die Kapelle in Kinzenbach, 1327 Juni 9
  3. Heinrich II. befreit einige Güter in Wanichinrade von den Rechten der Vogtei, 1328 Januar 15
  4. Heinrich II. stiftet einen Altar in Homberg, 1328 Mai 2
  5. Seelstiftung Landgraf Heinrichs für seinen Vater Otto, 1328 Juni 5
  6. Ritter von Elben spendet für den Altar der Jungfrau Maria in Grünberg, 1328 Juni 26
  7. Heimerad von Elben macht bei den Minoriten eine Seelstiftung für Landgraf Otto, 1328 Juli 2
  8. Heimerad von Elben dotiert den St. Georgsaltar in Kassel, 1328 Dezember 11
  9. Agnes von Nürnberg verschenkt ihren Hof in Ebsdorf, 1329 Mai 23
  10. Seelstiftung Graf Gerlachs von Nassau, 1333 März 9
  11. Übertragung von Gütern an das Kloster Ahnaberg, 1333 August 4
  12. Agnes von Nürnberg stiftet Gedächtnisfeiern, 1334 März 13
  13. Schenkung Friedrichs von Meißen an das Kloster Germerode, 1335 Oktober 1
  14. Landgraf Heinrich II. bestätigt die Schenkung seines Kaplans Berthold, 1336 Januar 22
  15. Berthold von Gensungen schenkt dem Kloster Kaufungen eine Pfanne Salz, 1336 Januar 29
  16. Seelstiftung Landgraf Heinrich II. an das Kloster Germerode, 1336 Juni 15
  17. Gelöbnisse Landgraf Ludwigs für die Erbfolge in der Grafschaft Ravensberg, 1338 April 3
  18. Heinrich II. verzichtet auf die Patronatsrechte an einer neuen Kapelle, 1338 April 5
  19. Die Familie von Englis überträgt ihren Besitz dem Elisabethhospital in Kassel, 1338 Oktober 27
  20. Konvente in Alsfeld dürfen keine erblichen Güter verkaufen, 1339 Februar 5
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde