Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 11

217 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Seelstiftungen' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 81 bis 100

  1. Die Brüder von Boyneburg schenken den Augustinern in Eschwege eine Wiese, 1356 April 30
  2. Landgraf Heinrich II. verzichtet auf die den Augustinern geschenkten Wiesen, 1356 Mai 2
  3. Stiftung eines Altares in der Pfarrkirche zu Alsfeld, 1357 Oktober 27
  4. Hermann von Treffurt verpfändet sein Gut in Elberode, 1366 Juli 25
  5. Landgraf Heinrich befreit das Kloster Caldern von Abgaben, 1370 März 13
  6. Graf Wilhelm von Katzenelnbogen stiftet einen Altar in Reichenberg, 1371 Februar 3
  7. Seelstiftung Graf Wilhelms von Katzenelnbogen in Rheinfels, 1371 Februar 3
  8. Graf Wilhelm von Katzenelnbogen stiftet einen Altar in der Kapelle seiner Burg Neukatzenelnbogen, 1371 Februar 3
  9. Revers des Klosters Bärbach über eine Seelgerätstiftung, 1371 Mai 10
  10. Johann Harbusch stiftet sein Lehen für die Pfründe der Martinskirche in Kassel, 1372 Dezember 30
  11. Das Kloster Bärbach bestätigt eine Passage aus dem Testament Graf Wilhelms von Katzenelnbogen, nach 1376 Dezember 2
  12. Testament Graf Wilhelms von Katzenelnbogen, 1376 Dezember 2
  13. Landgraf Hermann stimmt einer Seelstiftung Wigand Riedesels in Melsungen zu, 1378 Mai 15
  14. Landgraf Hermann II. erhält die Mühlen in Wetter vom Stift Wetter, 1379 April 12
  15. Ausstattung des Altares in der St. Georgs Kirche in Melsungen, 1379 November 7
  16. Das Kloster Haina bestätigt Bedepflicht für ein Gut in Ebsdorf, 1379 November 19
  17. Landgraf Hermann übereignet das Spital in Grünberg den Antonitern, 1381 April 18
  18. Revers des Stifts St. Goar über die Ausstattung eines Altares, 1382 Juni 1
  19. Revers des Stifts in St. Goar über eine Seelstiftung des Grafen Wilhelm von Katzenelnbogen, 1383 Mai 25
  20. Seelstiftung Landgraf Hermanns II., 1383 Juni 24
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde