Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Grafen von Ziegenhain

1264 Mai 10

Vereinbarung über die Einigung einer Streitsache zwischen Graf Gottfried V. und Graf Ulrich von Tübingen

Regest-Nr. 711

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, H, Grafschaft Ziegenhain, unter o. Datum.
Stückbeschreibung: Pergament.
Siegel: Siegel Graf Ulrichs anhängend, stark beschädigt.
Regest
Graf Ulrich von Tübingen [?] (Tuingen) gibt bekannt, dass die Streitsache mit Graf Gottfried [V.] von Ziegenhain (Cigenhan), geschlichtet werden solle. Nachdem sie sich bei Gießen getroffen haben, sollten sie sich mit den vier Zeugen, von denen je zwei von Gottfrieds und von Ulrichs Seite kommen (duos ex parte ipsius, duos ex parte nostra) gütlich einigen. Als Bürgen für die Einigung benennt Ulrich: Hartrad von Merenberg (Merrinberg), Ritter Gerlach von Linden (Lindin), Ritter Adolf von Heuchelheim (Huchilheim), Ritter Gernhard von Schwalbach (Sualbach), Ritter Eckhard von Buseck (Buchseke) sowie eine Bürgerschaft der Stadt Münzenberg (Civitatem Mincinberc). Siegler: der Aussteller. Datum anno domini M. CC. sexagesimo quarto, sexto idus Maii.
Nachweise

Aussteller

Tübingen, Grafen, Ulrich

Empfänger

Ziegenhain, Grafen, Gottfried V.

Siegler

Tübingen, Grafen, Ulrich

Weitere Personen

Ziegenhain, Grafen, Gottfried V. · Merenberg, Hartrad von · Linden, Gerlach von, Ritter · Heuchelheim, Adolf von, Ritter · Schwalbach, Gernhard von, Ritter · Buseck, Eckhard von, Ritter

Weitere Orte

Münzenberg, Stadt · Tübingen, Grafen · Gießen

Sachbegriffe

Streitsachen · Schlichtungen · Streitschlichtungen, Vereinbarungen über Einigungen · Ritter · Bürgen · Bürgschaften · Siegel

Textgrundlage

Regest

BT

Zitierweise
Ziegenhainer Regesten online Nr. 711 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/zig/id/711> (Stand: 13.2.2008)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde