Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Grafen von Ziegenhain

1352 November 15

Vergleich zwischen Ziegenhain und Fulda über die Fuldische Mark

Regest-Nr. 1067

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Darmstadt, A 3 Bingenheim, Nr. 35/5.
Stückbeschreibung: Pergament.
Siegel: 3 Siegel anhängend; Siegel Graf Johanns stark beschädigt
Abschriften: Staatsarchiv Darmstadt, A 3 Oberhessen, Nr. 35/6. / Beiliegend Kopie von 1495-12-10, beglaubigt durch Hofmeister Sittich von Berlepsch und Amtmann Marquart v. Hattstein. Papier, ein Blatt großfolio mit zwei Petschaften.Bingenheim (Amt): Vergleich zwischen Graf Johann zu Ziegenhain, seinem Sohn Gottfried und seiner Schwiegertochter Agnes einer- und dem Abt Heinrich, Dechant Dietrich und Konvent zu Fulda andererseits über die Fuldische Mark.
Drucke: Schannat, Hist. Fuld. 2, S. 263f.
Regest
Die Grafen Johann [I.] und Gottfried [VII.] von Ziegenhain (Cygenhain) bekunden mit Gottfrieds Frau Agnes, dass sie mit Abt Heinrich von Fulda, dem Dechant Dietrich und dem Konvent zu Fulda wegen der Auseinandersetzungen über die Gerichte in der Fuldischen Mark - Echzell (Echzil), Berstadt (Berstat), Dauernheim (Durenheim) - gesühnt worden sind: - Beide Parteien sollen wie bisher in den Gerichten und Dörfern der Fuldischen Mark Herberge nehmen dürfen. - Aus den Gerichten und Dörfern sollen an den Abt von Fulda und seine Nachfolger und an die Grafen von Ziegenhain je 100 Mark Kölner Währung an Bede entrichtet werden. - Graf Gottfried und seinen Nachkommen sollen dazu noch 33 Mark aus seinem Erbburglehen von Schloss Bingenheim anfallen. - Weiterhin wird vereinbart, dass der Kirchhof in Dauernheim wie bisher ein Kirchhof bleiben solle (Ouch sal der Kirchof zu Durenheym ein Kirchof bliben und ain als her von alder gewest ist). Siegler: die Aussteller. Driczenhundert iar in dem zwey und funfzigesten iare an der nesten Mitewochen nach sancti Mertins tage des heiligen Byschofs. [Vgl. ID 1434]

Weitere Informationen

Gräfin Agnes, geb. von Falkenstein.

Nachweise

Aussteller

Ziegenhain, Grafen, Johann I. · Ziegenhain, Grafen, Gottfried VII. · Ziegenhain, Grafen, Agnes

Empfänger

Fulda, Äbte, Heinrich

Siegler

Ziegenhain, Grafen, Johann I. · Ziegenhain, Grafen, Gottfried VII. · Ziegenhain, Grafen, Agnes

Weitere Personen

Fulda, Äbte, Heinrich · Fulda, Dechanten, Dietrich

Weitere Orte

Fulda, Äbte · Fulda, Dechanten · Berstadt · Echzell · Dauernheim · Köln, Pfennig · Bingenheim, Schloss

Sachbegriffe

Sühnen · Vergleiche · Äbte · Konvente · Stifte · Gräfinnen · Siegler · Sieglerinnen · Siegel · Gerichtsbezirke · Dörfer · Bedezahlungen, Vereinbarung über · Bede · Burglehen · Erbburglehen · Erbburgmannen

Textgrundlage
Zitierweise
Ziegenhainer Regesten online Nr. 1067 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/zig/id/1067> (Stand: 9.9.2010)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde