Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5417 Wetzlar
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Heuchelheim, Gemeinde

Gemeinde
Gemeinde Heuchelheim, Landkreis Gießen 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Lagebezug:

3 km westlich von Gießen

Ortsteile:

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3473898, 5605367
UTM: 32 U 473834 5603565
WGS84: 50.58340524° N, 8.630401484° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

531007000

Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1970: Land Hessen, Regierungsbezirk Darmstadt, Landkreis Gießen
  • 1977: Land Hessen, Regierungsbezirk Darmstadt, Lahn-Dill-Kreis
  • 1979: Land Hessen, Regierungsbezirk Darmstadt, kreisfreie Stadt Lahn
  • 1981: Land Hessen, Regierungsbezirk Gießen, Landkreis Gießen

Altkreis:

Gießen

Gemeindeentwicklung:

Am 1.4.1967 Bildung der neuen Gemeinde Heuchelheim durch Zusammenschluss von Heuchelheim und Kinzenbach. Am 1.1.1977 als Stadtbezirk zur kreisfreien Stadt Lahn, mit deren Auflösung am 1.8.1979 wieder selbständige Gemeinde. Sitz der Gemeindeverwaltung ist Heuchelheim.

Zitierweise
„Heuchelheim, Gemeinde, Landkreis Gießen“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/15300> (Stand: 4.6.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde