Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1394 August 29

Anzeige gegenüber der Stadt Göttingen, Feind des von Uslar zu sein

Regest-Nr. 5813

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Stadtarchiv Göttingen, Orig., Nr. 1884.
Stückbeschreibung: Papier, 21,2 br. : 30,2 h cm; Wasserzeichen: Ochsenkopf mit Stern.
Siegel: rundes Siegel auf Rückseite unter Papierdecke, Durchmesser 3,1 cm: im Sechspaß schräg gelehnter Schild, Inhalt nicht erkennbar, über dem Schild ein Helm (?), Legende unleserlich, Siegel auf der Außenseite erhalten.
Rückvermerke: Gottingen, Bewaringe und nicht schycht vede, etwa gleichzeitig.
Drucke: Armbrust, Göttingens Beziehungen , S. 199 f. Nr. 49; Urkundenbuch der Herren von Boventen, S. 175 f. Nr. 188.
Regesten: Uslar-Gleichen, Familiengeschichte S. 423, Nr. 379; Urkundenbuch der Herren von Boventen, S. 175 Nr. 188; Armbrust, Göttingens Beziehungen , S. 199 Nr. 49; Riedesel zu Eisenbach 2, S. 69 f. Nr. 260.
Regest
Hermann [II.], Landgraf von Hessen, benachrichtigt den Rat der Stadt Göttingen, dass er und seine Helfer Feinde seien von Ernst von Ussler, Ritter, und seiner Helfer Hans und Günther von Boventen, Hans von Jüne, Lamprecht von Stockhausen und dessen Bruder Arend, und Heinrich von Rorungen.
Originaltext
Wiszit her Giseler Geselers ritter, unde ir, die ersamen wisen lude, burgermeistere, rad und gantze gemeynheid der stad zu Gotingen, daz her Ernst von Ussler ritter, Hans unde Gunther von Bobinten, Hans von June, Lamp(recht) von Stoghusen unde sin bruder Arnd und Henr(ich) von Roringen unsse Hermans, von gots gnaden lantgraven tzu Hessen, unses landes unde lude fynde worden sin unde uns unde sie beschedigt haben unde alse wir en nu rechts uzgegangen sin. Weres, daz wir ader die unsen die egen(anten) suchten ader en schaden teden an guden, an dorffern, an gerichten, an luden, an sloszen, dar ir gud ader lude midde hettit ader sie in uwern gerichten an guden, an dorffern, an luden, an sloszen hetten, ader wurden wir ader die unsen von uch ader den uwern gejagit, unde nemir ir ader die uweren dez schaden, wilchirlei die vorgen(anten) schaden weren ader sich machten, da woln wir Herman von gots gnaden vorgen(ant) unde die unsen mit namen her Egkebrecht von Griffede ritter, Egkebrecht sin son, Tyle und Heymbrad von Elben gebrudere, Wigand von Gilse, Ditmar von Glymmenhain, Foupel von Alnhusen, Herman Langschengkel, Herman Lugelin, Herman Meisinbug, Hans unde Herman von Hebelde, Gotschalg Holtzsadel, Otte von Glichin, Henr(ich) unde Herman gebrudere unde Herman er vetter alle genant von Holtzheym, Fritze von Felsberg, Henr(ich) von Homberg, Henne Kule, Strusz von Binsforte und Otte sin son, Henchin Redesel, Eghard von Rorinfort, Lotze, Borghard unde Wernher von Leymbach, Hans unde Wolff von Wolffirshusen, Albracht von Slutingistorff, Henne von Bisschofferode, Hentze Herbordis, Fritze Reymar(es), Gielbracht von Rodehusen, Adolff Ruwe der junghe, Volpracht von Swalbach der junge, Frederich Schurenslosz, Hildebrand Spanseil, Curd von Kintzinbach, Otte Rode, Rukel Engel, Bernhard Bernike, Henr(ich) von der Nuwenb(o)rg, Henr(ich) Koidel, Wolmirkusen der Kunen, Henne von Loubirbach, Herman von Toppern, Curd Hebestrid, Hans von Gerwirshusen, Hans Foit, Schirnauwe, Gnath, Herman Harnasch, Egesteyn, Widdekinde von Felsb(e)rg, Henne Meszirsmed, Hentze Molner, Henchin Schutze, Curd Clusz, Ludolff Hessen, Henr(ich) Landisfynd, Hentze Steltzman, Stornichin unde anders unse dyner unde knechte uch nicht zu antwurten unde woln dez unse ere an uch bewart han unde dez schaden uwer fynden sin. Gegheven under unses, Hermans von gots gnaden lantgraven vorgenant ingesegel, dez wir andern alle itzunt genant uns mit yme hirane unde dez schaden uwer fynden sin. Gegheven under unses, Hermans von gots gnaden lantgraven vorgenant ingesegel, dez wir andern alle itzunt genant uns mit yme hirane

Sprache des Originaltextes

deutsch

Nachweise

Aussteller

Hessen, Landgrafen, Hermann II.

Empfänger

Göttingen, Rat

Siegler

Hessen, Landgrafen, Hermann II.

Weitere Personen

Uslar, Ernst [I.] von · Boventen, Hans von · Boventen, Günter [III.] von · Jüne, Hans von · Stockhausen, Lamprecht [I.] von · Stockhausen, Arend von · Rorungen, Heinrich von · Giseler, Geseler · Grifte, Eckebrecht [II.] von · Grifte, Eckebrecht [III.] von · Elben, Thiele d.Ä. von · Elben, Heimbrod [III.] von · Gilsa, Wiegand von · Glymenhain, Ditmar von · Alnhausen, Vaupel von · Langschenkel, Hermann · Lugelin, Hermann [I.] · Meisenbug, Hermann [III.] · Hebel, Johann [I.] von · Hebel, Hermann von · Holzsadel, Gottschalk · Gleichen, Otto von · Holzheim, Heinrich von · Holzheim, Hermann von · Holzheim, Hermann [I.] von · Felsberg, Fritz von · Homberg, Heinrich [II.] von · Kule, Henne · Binsförth, Strauß von · Binsförth, Otto von · Riedesel, Henne [II.] · Röhrenfurth, Eckhard [II.] von · Leimbach, Lotze von · Leimbach, Burkhard von · Leimbach, Werner von · Wolfershausen, Johann von · Wolfershausen, Wolf von · Schlutwinsdorf, Albrecht von · Bischofferode, Henne [I.] von · Herbordis, Hentze · Reimar, Fritz · Rodehausen, Gilbracht von · Raue, Adolf d.J. · Schwalbach, Volprecht [II.] von · Scheurenschloß, Friedrich [I.] · Spanseil, Hildebrand · Kinzenbach, Kurt von · Rode, Otto · Engel, Rukel · Bernke, Bernhard · Neuenburg, Heinrich von · Koidel, Heinrich · Wolmeringhausen · Loubirbach, Henne von · Toppern, Hermann von · Hebestrid, Kurt · Gerwartshausen, Hans von · Foid, Hans · Schirnauwe · Gnath · Harnasch, Hermann · Eckstein · Felsberg, Wittekind von · Messerschmidt, Henne · Molner, Hentze · Schutze, Henchin · Clusz, Kurt · Hessen, Ludolf · Landisfynd, Heinrich · Seltzmann, Hentze · Stornichin

Weitere Orte

Göttingen, Stadt · Göttingen, Rat

Sachbegriffe

Feinderklärungen · Adlige · Ritter · Helfer · Räte · Kriege · Fehden · Brüder · Verwandte

Textgrundlage

Regest

Familien-Geschichte Uslar-Gleichen

Stückangaben

Familien-Geschichte Uslar-Gleichen; ergänzt durch UB Boventen

Original

UB Boventen

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 5813 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/5813> (Stand: 14.12.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde