Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 22

425 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Fehden' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Schultheiß Friedrich von Mainz bestätigt die Übertragung von Dornberg an Graf Diether von Katzenelnbogen, 1259 September 2
  2. Wittekind Graf von Battenberg verpflichtet sich dem Mainzer Erzbischof, 1259 November 18
  3. Hilfezusage des Werner von Bischoffshausen gegenüber dem Bischof von Paderborn, 1267 September 7
  4. Bischof Simon von Paderborn erhält einen Teil der Burg Fürstenstein, 1269 November 15
  5. Westfalen verwüsten Hessen auf Befehl Bischof Simons von Paderborn, 1270
  6. Festlegung der Schiedsrichter für Streitigkeiten zwischen Mainz und Hessen, 1272 Juli 8
  7. Bündnis zwischen Kloster Corvey und Köln, 1277 November 17
  8. Otto Elekt von Paderborn bestätigt ein Bündnis mit Mainz, 1279 Februar 7
  9. Landgraf Heinrich unterstützt den Herzog von Brabant gegen Köln, 1283 September
  10. Friedensvertrag zwischen Mainz und Hessen, 1294 Dezember 6
  11. Landgraf Otto I. heiratet Adelheid von Ravensberg, 1297
  12. Unterstützung des Kölner Erzbischofs in der Fehde gegen den Grafen von der Mark, 1303
  13. Landgraf Heinrich I. wird Verbündeter des Grafen Eberhard von der Mark, 1304 nach Januar 6
  14. Hilferuf der Stadt Erfurt an Landgraf Johann von Hessen, 1309
  15. Friedrich von Rossdorf schließt mit Landgraf Johann einen Offenhausvertrag, 1309 Oktober 6
  16. Quittung Werners von Westerburg über Kosten und Schäden aus Amtsverpflichtungen, 1310 Februar 21
  17. Landgraf Johann bestätigt den Zugang zum Markt in Wolfhagen, 1310 Februar 28
  18. Dietrich von Paderborn kauft die Herrschaft Schöneberg, 1312 Mai 30
  19. Vertrag Landgraf Ottos mit Johann von Ziegenhain über Borken, 1317 November 9
  20. Abrechnung zwischen Rabeno von Kalenberg und Erzbischof Peter von Mainz, 1319 April 15
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde