Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1479 November 15

Hermann Boos quittiert den Erhalt einer Geldsumme

Regest-Nr. 3623

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Rechnungen I, 37a/1 (Provenienz: Darmstadt, Landschreiber). Mit aufgedrücktem Siegel. Wasserzeichen: Ochsenkopf.
Regesten: Demandt, Schriftgut 2, S. 231, Nr. 1363.
Regest
Hermann Boos von Waldeck, dem von Landgraf Heinrich [III.] jährlich zu Martini 6 fl. zu Reinheim und 9 Pfd. Heller zu Biebesheim fällig sind, quittiert dem Landschreiber zu Gerau über diesen Betrag.
Es siegelt Hartmann Gutes, Altarist am St. Nikolaus-Altar zu Heppenheim.
Uff Montag noch sant Martins tag1479.
Nachweise

Weitere Personen

Boos von Waldeck, Hermann · Hessen, Landgrafen, Heinrich III. · Gutes, Hartmann, Altarist in Heppenheim

Weitere Orte

Waldeck · Reinheim · Biebesheim · Gerau · Heppenheim, St. Nikolaus-Altar

Sachbegriffe

Renten · Quittungen · Landschreiber · Altaristen · Altäre, Nikolaus

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Schriftgut 2

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 3623 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/3623> (Stand: 22.08.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde