Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

(1413-1457)

Belehnung des Hans Hesse in Niedenstein und Emserberg

Regest-Nr. 3102

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 4, Nr. 528, Bl. 149v-150.
Regesten: Demandt, Regesten Kopiare 1, S. 321 Nr. 902.
Regest
Notiz, daß Hans Hesse zu Niedenstein für sich und seine Ganerben als Burglehen ohne Urkunde zu Niedenstein zwei Hofstätten mit Behausungen darauf und zwei Güter, eins zu Emserberg, das andere zu Mutzlar, die vordem dem +Hermann von Wichdorf gehörten, nach Ausweis der alten Urkunden erhalten hat.
Nachweise

Weitere Personen

Hesse, Hans [I.]

Weitere Orte

Niedenstein, Hofstätten · Emserberg, Gut · Mutzlar, Gut

Sachbegriffe

Ganerben · Burglehen · Urkunden · Hofstätten · Behausungen · Güter

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Regesten 2.1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 3102 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/3102> (Stand: 17.2.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde