Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Jüdische Grabstätten

Ettinghausen, Bertha (1907) – Bad Soden am Taunus

Grab Nr. 161 → Lageplan (PDF), Bad Soden am Taunus, Jüdischer Friedhof, Gemarkung Bad Soden am Taunus | Historisches Ortslexikon
Äußere Merkmale | Inschrift | Verstorbene(r) | Indizes | Nachweise | Zitierweise
Äußere Merkmale

Material:

Granit, schwarz, poliert

Platzierung:

stehend

Beschreibung:

Doppelgrab mit Ehemann Siegmund Ettinghausen Grab Nr.155

Inschrift

Hebräische Inschrift:

Text Vorderseite

מ׳ בערתהא א״ר שמחה

נפטרה ביום כ֗ד֗ כסלו ת֗ר֗ס֗ח֗

________________________

BERTHA ETTINGHAUSEN

GEB. KAUFMANN

GEB. 19. MÄRZ 1858

GEST. 30. NOV. 1907

ת֗ נ֗ צ֗ ב֗ ה֗

(und) die Frau Bertha, Ehefrau des Herrn Simcha,

sie starb am 24. Kislew [5]668

Sprache der Vorderseite:

deutsch, hebräisch

Verstorbene(r)

Personendetails:

  1. Ettinghausen, Bertha

    Geburtstag

    19.3.1858

    Sterbetag

    30.11.1907

    Geschlecht

    weiblich

    Familienstand

    verwitwet

    Herkunftsort

    Diedelsheim, Baden

    Wohnort

    Hoechst

    Weitere Angaben

    Ehemann: Siegmund Ettinghausen; - Sterbenebenregister Frankfurt Standesamt V 1907 Nr. 1450: Berta Ettinghausen, geborene Kaufmann, 49 Jahre alt, wohnhaft in Höchst, geboren zu Diedelsheim, Oberamt Bretten in Baden, Tochter des Herz Kaufmann und der Charlotte, geborene Dreyfus. Am 30. November 1907 nachmittags 93/4Uhr im Israelitischen Gemeindehospital verstorben. Der 24. Kislev 5668 war Samstag, der 30. November; da sie jedoch am späten Abend verstorben ist, war das eigentlich schon der 25. Kislev. Der Vater Herz Kaufmann starb am 28. Juni 1885 und liegt auf dem jüdischen Friedhof in Bretten. Die Mutter zog nach dem Tod des Vaters zur Tochter Bertha, sie hatte schon in der Geburtsurkunde den Vornamen Babette, der Name Charlotte in der Sterbeurkunde der Bertha Ettinghausen ist ein Irrtum. Sie liegt in Grabstätte 82. Die Eheleute Ettinghausen haben am 12. Dezember 1877 in Bretten geheiratet.

Nachweise

Bearbeitung:

Dr. Lothar Tetzner 2018

Zitierweise
„Ettinghausen, Bertha (1907) – Bad Soden am Taunus“, in: Jüdische Grabstätten <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/juf/id/17258> (Stand: 21.4.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde