Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Karl Jakob Preetorius
(1854–1947)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Preetorius, Karl Jakob [ID = 5248]

* 12.1.1854 Mainz, † 1947 Darmstadt, evangelisch
Jurist, Generalstaatsanwalt
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1879 Staatsanwalt in Mainz
  • 1885 Landrichter in Mainz
  • 1893 Erster Staatsanwalt in Darmstadt
  • 1902-1923 Generalstaatsanwalt am Oberlandgericht Darmstadt
  • 1910 Geheimer Rat
  • ab 10.10.1924 in Unter-Grainau
Familie

Vater:

Preetorius, Wilhelm, 1824-1902, aus Stromberg, Lederfabrikant, Hessischer Kommerzienrat

Mutter:

Kimbel, Anna Maria, 1824-1901, aus Mainz

Partner:

  • Reuleaux, Maria, * Mainz 30.11.1859, † Grainau 21.10.1942, Heirat 15.11.1879, Tochter des Ludwig Reuleaux, Kommerzienrat, Ingenieur, Fabrikant in Mainz, und der Johanna Viktoria Koch

Verwandte:

  • Preetorius, Ludwig <Sohn>, 1880-1926, GND, Architekt
  • Preetorius, Wilhelm (Willi) Karl <Sohn>, 1882-1964, GND, Maler, Bildhauer, Professor der Akademie der schönen Künste in München
  • Preetorius, Emil <Sohn>, 1883-1973, Maler, Professor, Akademie-Präsident
  • Hirth, Johanna, geb. Preetorius <Tochter>, 1889-1977, verheiratet I. Darmstadt 3.4.1911 mit Justus Reinhard von Zangen, 1870-1914, Major, verheiratet II. Darmstadt 1920 mit Walther Hirth, 1881-1952, Journalist in München, Besitzer des Hauses Hirth in Untergrainau bei Garmisch
Nachweise

Quellen:

  • Institut für Personengeschichte, Bensheim. Akten Personen und Familie A-Z Preetorius.
  • Institut für Personengeschichte, Bensheim. Sammlung Georg Itzerott.

Literatur:

Zitierweise
„Preetorius, Karl Jakob“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/139234403> (Stand: 12.1.2019)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde